Rheinfelden Katze bringt jungen Rollerfahrer in Rheinfelden zu Fall

Eine Katze hat wohl am Samstagabend einen Rollerfahrer so erschreckt, dass er mit seinem Beifahrer stürzte und im Krankenhaus behandelt werden musste.

Laut Polizei fuhren die beiden 15-Jährigen gegen 22.30 Uhr auf der Cranachstraße. Von dort bog der Fahrer nach rechts auf einen Schotterweg ab und fuhr in Richtung Müßmattstraße. Dort kreuzte laut Aussage der Jugendlichen plötzlich die Katze den Weg, worauf der Fahrer erschrak und abbremste.

Daraufhin fielen die Jugendlichen hin. Sie zogen sich mehrere Schürfwunden an Armen und Beinen zu. Der Rettungsdienst behandelte sie und brachte sie anschließend in ein Krankenhaus. Am Roller entstand laut Polizei Sachschaden von etwa 500 Euro.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Die leckersten Gins vom Bodensee und Schwarzwald
Neu aus diesem Ressort
Rheinfelden/Nollingen
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Rheinfelden
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren