Der Verein Dorfkultur Herten hat eine neue Spitze: An der Hauptversammlung wählten die Mitglieder, die aus Hertener Vereinen und Institutionen stammen, Dietmar Leipert zum Vorsitzenden, Nadine Weber-Merkt ist nun seine Stellvertreterin. Der scheidende Vorsitzende Markus Hiltensberger stellte in seinem Rückblick fest, dass sich das Dorffest Hertener Herbst, das 2015 zum dritten Mal stattfand, etabliert habe und dem Ort gut tue.

Nicht gut war allerdings die Rechnung der Gema, die neun Monate nach dem Fest eintrudelte: Aufgrund neuer Berechnungsgrundlagen müssen die Vereine das Siebenfache der bisherigen Summe berappen. Die Mitglieder waren sich einig, dass hier etwas unternommen werden müsse. Das nächste Projekt des Vereins wird ein A-cappella-Konzert sein, das am 22. Oktober in der Halle des St. Josefshauses stattfinden wird. Hierfür konnte die international bekannte A-cappella-Formation "The Glue" engagiert werden.