Aufgrund des massiven Gasaustritts musste die Nollinger Straße für ca. eineinhalb Stunden im Bereich der Baustelle voll gesperrt werden. Sowohl der Bauträger als auch der örtliche Energieversorger kamen zur Einsatzstelle. Nach aufwendigen Arbeiten und unter Einsatz eines Baggers konnten sie die Ursache der Leckage finden und beheben.

Uneinsichtige Bürger erschweren Arbeiten

Die meisten Passanten und auch Geschäftstreibenden im betroffenen Bereich verhielten sich einsichtig und verließen diesen. Nur wenige hatten kein Verständnis und waren der Ansicht, dass die Absperrung für sie keine Gültigkeit habe. Hiermit erschwerten sie den Einsatzkräften die Arbeit und brachten sich selbst in Gefahr. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang darum, den Anweisungen von Einsatzkräften an Einsatzstellen zwingend Folge zu leisten.