Einkehrmöglichkeiten gibt es viele in der Region. Eine spezielle Nische in der Vielfalt der Angebote stellen Vereinsgaststätten dar. Zunächst einmal für Veranstaltungen ihres Vereins und für dessen Mitglieder da, sind einige nur an den Tagen mit Sportbetrieb offen. Andere bieten regelmäßige Öffnungszeiten und haben ihr Publikum weit über die Vereinsmitglieder hinaus gefunden – diese möchten wir in einer Serie vorstellen. Heute: das Kickerhüttle des FV Degerfelden.

  • Der erste Eindruck: Das Kickerhüttle liegt an der Grenzacher Straße zwischen Herten und Degerfelden, direkt neben dem Sportplatz. Eine große Terrasse lädt bei gutem Wetter zur Einkehr ein, im Inneren sorgen helles Mobiliar und einladende Tischdeko für Atmosphäre. Damit auch keiner vergisst, dass er sich in einer Vereinsgaststätte befindet, dürfen natürlich auch einige Fußball-Trophäen nicht fehlen.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Die Wirtin: Seit fast fünf Jahren ist Barbara Pabst Wirtin im Kickerhüttle und kann insgesamt auf 14 Jahre Gastronomie zurückblicken. Unterstützung erfährt sie von Ehemann Stefan, von Küchenchef Luigi Laria, dem Service-Chef Dominique Hörath sowie weiteren Angestellten. Einige von Ihnen beherrschen auch die rumänische Küche und überraschen immer wieder mit leckeren Gewürzmischungen und speziellen Gerichten, wie Wirtin Barbara Pabst erzählt. Das eigentliche Kochen überlässt sie ihrer Küchencrew, sie selbst arbeitet am liebsten am Tresen oder pflegt den Kontakt zu den Gästen.
  • Die Atmosphäre: Freundliches Personal, ein guter Teamgeist und auch mal der ein oder andere lockere Spruch Richtung Gäste, der für Lacher sorgt – das schätzen vor allen Dingen Stammgäste im Kickerhüttle. Die angenehme Stimmung werde auch durch das gute Einvernehmen mit dem Vorstand des FV Degerfelden erzielt, schildert Wirtin Barbara Pabst. Auch von dieser Seite erhalte man viel Unterstützung und Hilfe – zum Beispiel, wenn im Service mal Not am Mann ist.
Das könnte Sie auch interessieren
  • Die Speisekarte: Alles aufzuführen, was die umfangreiche Speisekarte den Gästen des Kickerhüttle bietet, ist kaum möglich – es gibt verschiedene Fisch- und Fleischgerichte, selbstgemachte Pasta und vieles mehr. Außerdem bietet Barbara Pabst selbstgebackene Kuchen und diverse Eisbecher. Eine Besonderheit: am ersten Wochenende des Monats gibt‘s „Suure Leberli“. Ein guter Service ist zudem, dass alle Speisen als große oder kleinere Portion bestellt werden können.
  • Das sagen die Gäste: Die Gäste loben vor allem die reichhaltige Auswahl auf der Speisekarte und die saisonalen Angebote. Darüber hinaus werden die netten Wirtsleute erwähnt.

Die Adresse: Das Kickerhüttle des FV Degerfelden liegt an der Grenzacher Straße 60. Kontakt: Telefonnummer 07623/46215, per E-Mail (info@kickerhuettle.de) oder im Internet (www.kickerhuettle.de).