Dreister geht es wohl kaum. Ein unbekannter Mann täuschte gestern Morgen in der Schildgasse sein Interesse an einem Kauf eines schwarzen Audi A3 vor. Er ließ sich das Auto mit einem Verkaufswert von etwa 5500 Euro frech zeigen.

Kurz unbeobachtet, nutzte er die Situation aus, stieg ein und fuhr mit dem Wagen ohne Kennzeichen davon. Die Polizei fahndete umgehend nach dem Fahrzeug und dem Mann – bisher ohne Erfolg.

Laut Beschreibung ist der Unbekannte zwischen 25 und 30 Jahre, hat ein südländisches Aussehen mit dunklen Haaren und Vollbart. Er sprach gebrochen Deutsch. Er trug zur Tatzeit eine Jeanshose und Jacke, darunter ein Hemd mit blau-weißem Blumenmuster.

Die Polizei Rheinfelden sucht Zeugen, die Angaben machen können, unter Telefon 07623/74040.