Kultur satt gibt’s am Freitag, 12. Mai, in beiden Rheinfelden. Weil man bei über 100 Künstlern an 34 Spielorten leicht den Überblick verlieren kann, liefern wir genau den. Heute: Gambrinus, Schwedenstraße, Tutti-Kiesi – und ganz viel Ehrenamt.

Gambrinus

Der Bürgertreffpunkt Gambrinus wird gleich zur Bühne von vier Künstlern: Um 18 und 21 Uhr spielt die Ana-Lu-Band Rock und Pop; um 19 und 22 Uhr laden Tina & Jo zum Mitsingen ein und um 20 Uhr kommt der Rheinfelder Liedermacher Manfred Meister. Den Abschluss bildet das Mike-Low-Duo gegen 23 Uhr. Einen besonderen Einfall hatte das Netzwerk engagierte Stadt, der sich wie ein roter Faden durch die drei Spielorte zieht: Menschen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement das Leben in der Stadt bereichern, sollen sichtbar werden. Dazu gibt’s im Gambrinus von 19 bis 22 Uhr den sogenannten Ehrenamtsblitzer: Menschen, die sich engagieren, sind eingeladen, sich fotografieren zu lassen.

Tutti-Kiesi

Leuchtende Beispiele werden ehrenamtlich Engagierte oft genannt – und leuchten sollen sie im Tutti-Kiesi im wahrsten Sinne des Wortes. Von 19.30 Uhr bis 23 Uhr können Ehrenamtliche einen LED-Ballon befüllen. Alle Ballons werden am Schluss eine schwebende Installation bilden. Daneben gibt’s im Tutti-Kiesi ab 19.30 Uhr Live-Musik, um 21.30 Uhr zeigt der Zirkus Papperlapapp eine Feuershow und um 22.30 Uhr wird ein Feuerwerk gezündet.

Schwedenstraße

Auch der Spielplatz Schwedenstraße steht ganz im Zeichen der engagierten Stadt. Verschiedene Lichtinstallationen bringen den Ort zum Leuchten. Von 18 bis 23 Uhr gibt’s zu jeder vollen Stunde Musik von Nachwuchskünstlern der Region und eine interkulturelle Tafel mit Leckereien aus Baden, Italien und der Türkei.

Leckereien

Ohne Ehrenamt könnten die Macher der Kulturnacht den Besuchern lange nicht so viel Auswahl an Essen und Trinken bieten. Denn neben Gewerbetreibenden sorgen viele Vereine fürs leibliche Wohl. Die Ohräquäler sind mit einem Bier- und Bratwurststand am Oberrheinplatz zu finden, in der Karl-Fürstenberg-Straße verkaufen Schillerschüler Waffeln und die Steibruch-Hexer Raclette. Das Team des Spielhauses Nollingen schenkt auf dem Kirchplatz Sekt und Aperol aus und der Rheinbildungsverein bietet Cevapcici und türkische Spezialitäten an. In der Stadtbibliothek werden die Besucher von den Guggis 81 mit Snacks und Getränken versorgt.