Rheinfelden

(139724688)
Quelle: santosha57/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Eine Person steht mit ihrem Impfpass vor dem Kreisimpfzentrum Tiengen.
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Ein weiterer Todesfall im Kreis Waldshut
Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Waldshut liegt am Donnerstag laut RKI bei56,6 im Kreis Lörrach bei 63,4. Die Zahl der Todesfälle im Kreis Waldshut ist auf 234 gestiegen.
Rheinfelden Die Corona-Pandemie erschwert die Inklusion in Rheinfelder Kindergärten
Die Leiterinnen der Kindertagesstätten in Rheinfelden geben einen Lagebericht über die Kooperation zur Inklusion von Kindern mit Behinderungen.
Rheinfelden-Karsau Der Karsauer Innerdörfler August „Gusti“ Dresel feiert runden Geburtstag
August „Gusti“ Dresel wird 80 Jahre alt und blickt auf sein vielfältiges Engagement in Vereinen, Kommunalpolitik und seinem Betrieb zurück.
Top-Themen
Rheinfelden Die Stadt Rheinfelden will weniger Geld für Freizeitgestaltung und Beratung ausgeben
Der Sozialausschuss des Gemeinderats Rheinfelden stimmt für manche Kürzungen bei Zuschüssen an gemeinnützige Organisationen, lehnt aber auch einige ab.
SÜDKURIER Online
Rheinfelden/Schwörstadt In Rheinfelden, Schwörstadt und Grenzach-Wyhlen steigt die Zahl der Briefwähler stark an
Immer mehr Wähler geben ihre Stimme per Briefwahl ab. Einige Tage vor der Bundestagswahl übersteigen die Zahlen in Rheinfelden, Schwörstadt und Grenzach-Wyhlen bereits den Anteil bei der Landtagswahl im März 2021.
Die Briefwahl liegt im Trend, doch werden wohl auch bei der Bundestagswahl viele Wähler ihre Stimme wieder direkt im Wahllokal abgeben. Unser Bild zeigt eine Wählerin bei der Landtagswahl in Grenzach-Wyhlen.
Rheinfelden Wie entsteht eigentlich ein Edelbrand? Das zeigen Ralf und Kurt Mehlin bei der Aktion „Baden brennt“
Bei der Aktion „Baden brennt“ gaben Ralf und Kurt Mehlin einen Einblick in ihre Hertener Hausbrennerei. Das Obst kommt aus eigenen Beständen.
Ralf Mehlin und sein Vater Kurt Mehlin im Brennraum.
Rheinfelden Drei Schüler der Musikschule lernen von jungen Profis
Bei einem Workshop haben Schüler der Musikschule Rheinfelden mit Stipendiaten der Anne-
Sophie-Mutter-Stiftung zusammengearbeitet.
In entspannter Atmosphäre arbeiteten Hwayoon Lee (von rechts) und Lionel Martin, Stipendiaten der Anne-Sophie Mutter-Stiftung, beim Workshop in der Musikschule in Rheinfelden mit Violinschülerin Angeli Brenner.
Rheinfelden Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses steht oben auf der Liste des Bauamts Rheinfelden
Das Stadtbauamt Rheinfelden muss wegen Personalnot Vorhaben nach Priorität sortieren. Projekte, die Wohnraum schaffen, und weit Fortgeschrittenes haben dabei Vorrang.
Die zentrale Feuerwehrwache, die auf diesem Grundstück an der Römerstraße gebaut werden soll, hat oberste Priorität für das Bauamt Rheinfelden.
Ringen KSV Rheinfelden verpasst den Derbysieg bei der WKG Weitenau-Wieslet nur knapp
Regionalligist unterliegt mit nur neun kampffähigen Ringern im Bezirksduell hauchdünn mit 14:16.
Klare Sache: Patrick Hinderer unten gewann seinen Kampf gegen Noah Kiefer mit technischer Überlegenheit, doch zum Sieg des KSV Rheinfelden bei der WKG Weitenau-Wieslet reichte sein Kraftakt am Ende nicht. Bild: Rolf Rombach
Rheinfelden/CH Die Gewerbevereine beider Rheinfelden wollen jetzt wieder durchstarten
Beim Endspurthock der Gewerbevereine beider Rheinfelden ging es um die Auswirkungen der Pandemie, die Leerstände in beiden Städten und die Pläne für die Zukunft.
Gut war die Stimmung beim Treffen der beiden Gewerbevereine.
Rheinfelden Das neue Vereinsheim des FSV Rheinfelden ist offiziell eingeweiht worden
Der FSV Rheinfelden freut sich über sein neues Vereinsheim in Warmbach. Die Anlage bietet auch einen Lagerplatz für zwei die Skizunft und die Naturfreunde.
Das neue Vereinsheim mit den Rasenplätzen dahinter.
Fußball-Kreisliga A SC Lauchringen feiert im Derby gegen den FC Grießen seinen ersten Saisonsieg
In der Kreisliga A, Ost gibt der SC Lauchringen durch das 3:2 gegen den FC Grießen die "Rote Laterne" an den SV SV Albbruck ab. SV 08 Laufenburg II springt auf Platz zwei durch 4:0-Erfolg beim FC Geißlingen. In der Kreisliga A, West holt der SV Eichsel einen Punkt beim SV Weil II. Niederlagen für FV Degerfelden und SG FC Wehr-Brennet II.
Derby-Sieg: Der Lauchringer Tobias Axler (links) – hier im Zweikampf mit dem Murger Mehmet Yilmaz – erzielte im Derby gegen den FC Grießen den entscheidenden Treffer zum 3:2-Erfolg.
Bilder-Story SV Karsau übernimmt nach dem 3:0 -Sieg bei T.I.G. Rheinfelden die Tabellenspitze – und wir haben Bilder!
Unsere Fotografin Laura Balling war mit ihrer Kamera beim Derby im Europastadion an der Seitenlinie
Fußball Zwölf Tore bleiben Nebensache im Rheinfelder "Derby der Legenden" zum Abschied von der alt-ehrwürdigen Richterwiese
Rund 300 Zuschauer geben dem Wiedersehen der "alten Recken" aus den nicht mehr existierenden VfR Rheinfelden und 1. FC Rheinfelden einen würdigen Rahmen. Erinnerungen an alte Zeiten werden wach.
Derby der Legenden: Auf der Richterwiese ließen die „Roten“ vom VfR Rheinfelden und die „Schwarzen“ vom 1. FC Rheinfelden mit einem torreichen und kurzweiligen Kick die alten Zeiten wieder aufleben.
Bilder-Story Zwölf Tore fallen beim Derby der Legenden in Rheinfelden – und wir haben die Bilder!
Unser Sportredakteur war beim vermutlich letzten Spiel und beim garantiert allerletzten Rheinfelder Derby auf der Richterwiese
Rheinfelden-Herten Unterschiedliche Meinungen gibt es zum Saunafass als Verkehrshindernis in Rheinfelden-Herten
Ein auf der Eggbergstraße im Rheinfelder Ortsteil Herten abgestelltes Weinfass zwingt Autos zum Slalom. Manche Bürger begrüßen das, andere regen sich auf.
Dieses Saunafass sorgt derzeit für Jubel und Aufregung.
Rheinfelden Unter der Regie der Stadtwerke Rheinfelden sollen künftig deutlich mehr Aufgaben als bisher gebündelt werden
Die Zuständigkeit der Stadtwerke Rheinfelden wird deutlich erweitert. De Bäder, Parkhäuser und der Nahverkehr kommen hinzu.
Die Wasserversorgung ist schon lange bei den Stadtwerken angesiedelt. Mit dem Ausbau der Nahwärme kommen immer mehr Aufgaben hinzu. Nun sollen auch die Bäder, die Parkhäuser und der ÖPNV zu den Stadtwerken eingegliedert werden.
Fußball-Landesliga Sebastian Flaig rückt für zwei Spiele wieder in den Kader des SV 08 Laufenburg
Defensivmann spielt nach seiner Sperre wieder, verlässt den Verein aber Ende Monat für sein Medizinstudium in Wien. Sandro Knab fehlt in der Partie am Samstag gegen den SC Wyhl. FSV Rheinfelden hat spielfrei.
Wieder dabei: Sebastian Flaig (rechts) rückt nach seiner Rot-Sperre wieder in den Kader des SV 08 Laufenburg für die Partie am Samstag gegen den SC Wyhl.
Rheinfelden In Freibad Rheinfelden kommen 2021 weniger Besucher, aber die Einnahmen steigen
Rheinfelder Freibad musste in dieser Saison wegen des schlechten Wetters und der Pandemie Abstriche verzeichnen. Die Obergrenze von 1500 Gästen wurde nur an drei Tagen erreicht. Das Hallenbad öffnet ab 2. Oktober, aber nur am Wochenende.
Sommerliche Freibadtage gab es in diesem Jahr nur wenige.
Rheinfelden Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle im neuen Programm der VHS Rheinfelden
Die Volkshochschule Rheinfelden hat ihr neues Programm vorgestellt. Das Angebot ist ausgerichtet auf Präsenzunterricht unter den 3G-Regeln.
Freuen sich auf das Semester: die neue VHS-Leiterin Veronika Plank (von links), Anna Galea Gehrig, die ehemalige Leiterin Stephanie Krenze und Alexandra Papoutsakis.
Rheinfelden Bei der Hans-Thoma-Schule in Warmbach gibt es jetzt eine Bücherecke
Der grüne Spind an der Hans-Thoma-Schule bietet viel Platz für Lesestoff und freut sich noch über weitere Bücher.
Claudia Himmelsbach, Josef Gerspacher und Dieter Wild (rechts) bei der Einweihung der „Bücherecke – Bücherspind Stadtteil Warmbach“.
Rheinfelden Im Haus Salmegg ist die erste Einzelausstellung von Beate Fahrnländer zur sehen
Beate Fahrnländer zeigt im Haus Salmegg unter dem Titel „Zeitlos“ rund 70 Arbeiten. Die erste Einzelausstellung der Künstlerin ist bis 17. November zu sehen.
Beate Fahrnländer in ihrer Ausstellung „zeitlos“ im Haus Salmegg.
Rheinfelden Die Gesamtwehr Rheinfleden trifft Vorbereitungen für ihre neue Struktur
Der künftige hauptamtliche Feuerwehrkommandant David Sommer wurde bei der Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr Rheinfelden ins Kommando gewählt.
Die Rheinfelder Feuerwehr bekommt ein neues zentrales Gerätehaus; die Bauarbeiten verzögern sich aber. (Archivbild)
Kreis Waldshut Wenn der Staat das Feindbild ist: So aktiv sind "Reichsbürger" und "Selbstverwalter" am Hochrhein
Kurz vor der Bundestagswahl geht es heiß her in den politischen Lagern in Bund und Land. Doch in deren Schatten melden sich auch immer wieder diejenigen zu Wort, die von der Bundesrepublik Deutschland und ihren Organen nichts wissen wollen: Sogenannte "Reichsbürger". Auch am Hochrhein sind Vertreter dieser Ideologie aktiv. Doch wie groß ist diese Bewegung eigentlich – und wie ernst zunehmend sind Motive und Ziele? Verfassungsschutz und Polizei geben Einblicke.
Joachim Widera aus Rheinfelden ist einer der prominentesten Vertreter der „Reichsbürger“-Ideologie am Hochrhein. Hier posiert er mit seinem „Deutsches Reich Reisepass“. (Aufnahme vom 6. Juni 2016)
Ringen Knappe Siege für Ringer des TuS Adelhausen und KSV Rheinfelden
Erfolgreiches Wochenende für die Ringervereine unserer Region. Bundesligist TuS Adelhausen gewinnt mit 13:8 beim ASV Urloffen. In der Regionalliga siegt der KSV Rheinfelden mit 15:13 gegen den KSV Schriesheim.
Starker Einstand: TuS-Neuzugang Sebastian Jezierzansky (98 kg-Freistil) gewann mit 6:1 beim 13:8-Erfolg des TuS Adelhausen bei seinem Ex-Verein ASV Urloffen.
Bilder-Story Schnappschüsse aus der letzten Landesliga-Saison des VfR Rheinfelden
Bilderbogen aus der Spielzeit 2002/2003 mit unvergessenen Kickern auf der legendären "Richterwiese"
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Grenze Unterschiedliche Corona-Strategien in Deutschland und der Schweiz haben der Wirtschaft in der Grenzregion stark zugesetzt
Allein während des ersten Lockdowns seien die Umsätze im Einkaufstourismus nach Deutschland um 650 Millionen Euro eingebrochen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher aus St. Gallen und Graubünden. Auch der Tourismus habe stark unter den zeitweisen Grenzschließungen gelitten. Aus der Ostschweiz wird nun mehr Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinweg gefordert.
Die 2006 eröffnete Kunstgrenze auf Klein Venedig zwischen Konstanz und Kreuzlingen war bis 2020 offen und durchlässig. Dass Deutschland und die Schweiz danach wochenlang wieder durch eine harte Grenze getrennt waren, hat die Wirtschaft teils stark getroffen.
Hochrhein Landratsamt und Kreiskliniken Lörrach appellieren: "Impfen hilft, denn die Pandemie ist noch nicht vorbei"
Immer wieder wurde der Appell fürs Impfen laut bei der Pressekonferenz von Landratsamt und Kreiskliniken Lörrach. Denn auch wenn die Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg in wenigen Tagen schließen, "die Pandemie ist noch nicht vorbei", so die Landrätin Marion Dammann. Und auch die Zahlen aus dem Alltag der Kliniken zeigen, dass Ungeimpfte bei einer Corona-Infektion deutlich schwerwiegendere Folgen verkraften müssten
Das Kreisimpfzentrum Lörrach schließt am 30. September.
Schwörstadt Die Feuerwehr Schwörstadt bleibt einsatzbereit dank großer Disziplin in der Corona-Pandemie
Technische Hilfeleistungen dominieren bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwörstadt die Einsätze. Ehrungen verdienter Mitglieder stehen an.
Bei der Feuerwehr Schwörstadt geehrt wurden Thomas Böhler (von links), Paul Burkart und Harald Schär, rechts Kreisbrandmeister Uwe Häubner.
Zell Der Steilhang soll erblühen
Riedicher zeigen beim Bürgerhaus Einsatz in Sachen Insektenschutz.
Engagement: Erblühen soll der Hang beim Bürgerhaus, damit Kleinlebewesen sich ernähren können.
Waldshut-Tiengen Mit dem Theater in den Bergen zieht das Publikum seit zehn Jahren durch die Natur in Häg-Ehrsbach
Das Theater in den Bergen im Kleinen Wiesental feiert sein zehnjähriges Bestehen. In diesem Jahr steht der Freilicht-Krimi "Der Herr der Augenringe und die Brille der Macht" auf dem Programm. Wir stellen das Ensemble und sein Konzept vom Wandertheater in der Natur vor.
2021: Den Durchblick haben die Akteure im Freiluftkimi „Der Herr der Augenringe“ zum Jubiläum des Theaters in den Bergen.