Bei einer körperlichen Auseinandersetzung in einer von mehreren Personen genutzten Unterkunft in Murg mussten am Mittwoch ein vierjähriges Kind und ein 30-jähriger Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei berichtet, war sie gegen 19.50 Uhr über eine körperliche Auseinandersetzung in der Unterkunft informiert worden. Nach bisherigen Feststellungen hatte der 30-jährige den kleinen Jungen attackiert und festgehalten, da dieser herumgespuckt haben soll.

Danach soll der Mann von mindestens zwei anderen Bewohner deswegen geschlagen und getreten worden sein. Das Kind kam in eine Kinderklinik, der Mann in ein Krankenhaus. Er hatte eine blutende Verletzung am Kopf. Die Polizei war mit zwei Streifen vor Ort, um die erhitzten Gemüter zu beruhigen, daneben waren zwei Rettungswagen im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen führt der Polizeiposten Laufenburg.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.