Beim Murger Ortsteil Hänner soll ein weiterer Solarpark entstehen. Westlich zweier am südlichen Ortsrand bereits bestehender Solarparks will die Karlsruher Firma Altus als Planer und Generalunternehmer auf einem 2500 Quadratmeter großen Areal im ersten Quartal dieses Jahres eine weitere 1200 Quadratmeter große Anlage mit rund 4400 Modulen errichten. Sie soll bereits bis Mitte des Jahres in Betrieb gehen und jährlich rund 1,7 Millionen Kilowattstunden Strom ins Netz einspeisen, was den Bedarf von rund 475 Haushalten decken könnte. Das Projekt wird am Montag, 25. Januar, in der nächsten Sitzung des Murger Gemeinderats vorgestellt. Dort soll auch über die Aufstellung eines Bebauungsplanes Solarpark Hänner beschlosen werden.

Wie aus den Unterlagen der Sitzung hervorgeht, haben 2020 Vertreter von Altus im Gemeinderat ihre Firma vorgestellt. Sie ging 2008 aus der 1989 gegründeten WAT Ingenieurgesellschaft hervor und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der kommunalen Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW). Altus entwickelt, plant und betreut bereits mehrere Wind- und Solarkraftanlagen. Die Anlage in Hänner soll von einer neu zu gründenden Zweckgesellschaft mit Sitz in der Gemeinde Murg betrieben werden.

„Die Anlage zur Erzeugung von regenerativen Energien entspricht dem kommunalen Leitbild und wird seitens der Verwaltung begrüßt“, heißt es in den Sitzungsunterlagen weiter. Kosten für die Gemeinde entstünden durch das Projekt nicht, sie würden vollumfänglich vom Projektträger übernommen.

Der Gemeinderat behandelt das Projekt in seiner Sitzung am Montag, 25. Januar, um 18 Uhr im Schmiedledick-Saal in Hänner. Dort stehen auch die Bereitstellung von Finanzmitteln zur Einrichtung einer Bücherei im Neubau der Murgtalschule, die Einbringung des Haushaltsplanentwurfs 2021, die Feststellung des Jahresabschlusses 2019, der Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt über die allgemeine
Finanzprüfung der Jahre 2014-2018 sowie die Neufassung der Feuerwehrsatzung auf der Tagesordnung. Bereits um 17.45 Uhr tagt in Hänner der Bauausschuss.