Die Autorin Sandhya Hasswani aus Herrischried kommt am Dienstag, 28. September, um 19 Uhr zu einer zweiten Lesung ins Zechenwihler Hotzenhaus in Niederhof. Die erste Veranstaltung hatte so große Resonanz, dass sich der veranstaltende Förderverein Zechenwihler Hotzenhaus dazu entschlossen hat, die Lesung zu wiederholen. Es findet auch wieder eine Führung durch das Hotzenhaus statt. Anschließend liest die Autorin und Journalistin Sandhya Hasswani aus ihrem Buch „Sagenhafter Hotzenwald“.

Bei der Führung durch die Räume des Hauses erfahren die Teilnehmer Wissenswertes und Erstaunliches über das Leben auf dem Hotzenwald, über Gebrauchsgegenstände und Traditionen aus den vergangenen 300 Jahren. Staunen und schmunzeln können sie anschließend über Sagen und Erzählungen des Hotzenwaldes, von denen Sandhya Hasswani zu berichten weiß. Im Anschluss gibt es einen Bücher-Verkauf mit Signierung der Autorin.

Der Förderverein hält Getränke bereit. Eine Platzreservierung ist erforderlich unter Telefon 07763/925 89 91 oder per E-Mail (info@zechenwihler-hotzenhaus.de). Ein Eintrittspreis wird auf freiwilliger Spendenbasis erbeten, der Erlös kommt dem Förderverein zugute. Das Ende ist für circa 21 Uhr geplant. Die am Veranstaltungstag in Baden-Württemberg geltenden Corona-Regeln (Eintritt nur für Geimpfte, Genesene und wahrscheinlich auch für negativ Getestete) sind einzuhalten.