Charlotte Fröse

Beim Murger SPD Ortsverein gibt es Veränderungen im Vorstand. Nach vielen Jahren an der Spitze trat Herbert Steinmeier an der Hauptversammlung am Samstagabend nicht mehr für den Vorsitz an. Als neuer Vorsitzender wurde der bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Jörg Martin, gewählt.

Für Herbert Steinmeier sei es mit nunmehr rund 70 Lebensjahren an der Zeit, die leitende Funktion im Verein abzugeben, erklärte der scheidende Vorsitzende. Wie lange er den Vorsitz innehatte, konnte Steinmeier gar nicht genau benennen. Es sei jedenfalls eine lange und dankbare Zeit gewesen, betonte Steinmeier, aber jetzt sei es an der Zeit, dass frische Kräfte vorangingen. Ganz wird Steinmeier dem Ortsverein jedoch nicht den Rücken kehren. Er ist nun Stellvertreter von Jörg Martin.

Lob und Anerkennung für die vielen aktiven Jahre gab es für Steinmeier vom Kreisvorsitzenden Peter Schallmayer, der ihn als ein Vorbild und zudem als eine große Stütze auch im SPD-Kreisverband bezeichnete.

Die weiteren Wahlen ergaben keine Neuerungen. In ihren Ämtern bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Mario Steinberg, ebenso die Schriftführerin Manuele Kirschbaum und die Kassiererin Carola Weber. Als Beisitzerinnen wurden Bärbel Steinmeier und Martina Fey in ihren Ämtern bestätigt. Als Kreisdelegierte für die nächsten zwei Jahre wählte die Versammlung Jörg Martin, Georg Kirschbaum und Mario Steinberg.

Der neue Vorsitzende Jörg Martin kündigte an, dass auf der Agenda des Vereins die Mitgliedergewinnung ganz oben stehen wird. Derzeit hat nach einigen Verlusten und nur einem Eintritt, der Ortsverein nur noch 24 Mitglieder. Georg Kirschbaum berichtete in seiner Funktion als Fraktionsvorsitzender über die Arbeit im Gemeinderat. Vor allem die Finanzen der Gemeinde standen im Fokus seines Berichts.

Der SPD-Kreisvorsitzende Peter Schallmayer (rechts) steckte Friedemann Schlageter eine Ehrennadel für 60-jährige Mitgliedschaft in der ...
Der SPD-Kreisvorsitzende Peter Schallmayer (rechts) steckte Friedemann Schlageter eine Ehrennadel für 60-jährige Mitgliedschaft in der SPD an..Bild: Charlotte Fröse . | Bild: Charlotte Fröse

Die Hauptversammlung war der würdige Rahmen für eine ganz besondere Mitgliederehrung, die vom SPD-Kreisvorsitzenden Peter Schallmayer vorgenommen wurde. Seit 60 Jahren ist Friedemann Schlageter Mitglied bei der SPD. Neben einer Urkunde erhielt der Jubilar zudem eine Ehrennadel und vom Ortsverein ein Präsent. Herbert Steinmeier lobte den Geehrten für seine Treue und betonte, dass Schlageter über ein sehr großes Wissen rund um den Ortsverein verfüge.

Der Murger SPD Ortsverein wurde 1905 gegründet. Aktuell hat er 24 Mitglieder. Der Vorstand: Vorsitzender Jörg Martin, Stellvertretende Vorsitzende Herbert Steinmeier und Mario Steinberg, Schriftführerin Manuele Kirschbaum, Kassiererin Carola Weber, Beisitzerinnen Bärbel Steinmeier und Martina Fey. Der SPD-Fraktion im Murger Gemeinderat gehören Georg Kirschbaum, Herbert Steinmeier und Detlef Rüdiger an.