Ein dreijähriges Mädchen wurde am Donnerstagmorgen in einem Ortsteil von Murg von einem Pkw Auto erfasst. Gegen 9.35 Uhr eilten Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei und auch ein Rettungshubschrauber zum Unglücksort. Glücklicherweise stellten sich die Verletzungen der Kleinen als nicht allzu schwer heraus.

Das Mädchen erlitt Prellungen, Schürfwunden und eine Platzwunde am Bein. Sie wurde mit dem Rettungswagen in eine Kinderklinik gebracht.

Zum Verkehrsunfall war es laut Polizei gekommen, als eine 58 Jahre alte Frau langsam vorwärts aus ihrer ansteigenden Grundstücksausfahrt auf die Straße fuhr und dabei das Mädchen erfasste. Vermutlich hockte oder kniete das Mädchen unmittelbar vor der Ausfahrt, so dass es von der Frau nicht wahrgenommen wurde.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.