Stabwechsel im Edeka Markt in Murg: Die Familie Schmidt aus Rickenbach übernimmt Edeka Sulger und eröffnet am Dienstag, 4. Mai, ihren 15. Schmidt‘s Markt in der Region. Jürgen Sulger verabschiedet sich nach vielen Jahren am Standort Murg in den Ruhestand. Ein Abschied, der bei aller Freude über die gut geregelte Nachfolge trotzdem nicht leicht fiel.

Das könnte Sie auch interessieren

Viele Dankesworte, manch eine Träne und schließlich ein Anstoßen auf die Zukunft. „Wir werden Sie als Chef im weißen Kittel vermissen“, würdigten die Mitarbeiter Jürgen Sulger als „sicheren Arbeitgeber“ und „super Chef“: „Ein Lob, was Sie für uns alles gemacht haben. Wir haben gemeinsam gute und schlechte Zeiten gemeistert.“ Ein Lob das Jürgen Sulger an seine 50 Mitarbeiter zurückgab. Der Kunde sei immer das Erste und Letzte, woran gedacht werden müsse: „Das haben Sie verinnerlicht, das hat uns die letzten Jahre ausgezeichnet“, so Sulger.

Erleichterung

Auch Freude und Erleichterung waren zu spüren, dass mit dem Familienunternehmen Schmidt aus Rickenbach der Edeka Markt im Sinne von Jürgen Sulger weitergeführt wird. Die Mitarbeiter sprachen von einer „Top Nachfolge“. Bürgermeister Adrian Schmidle sagte, dass das Lebenswerk von Jürgen Sulger in gute Hände weitergegeben worden sei. Schmidle bezeichnete die Übernahme durch die Familie Schmidt als eine besondere Auszeichnung für Murg und dankte Jürgen Sulger für die guten Zusammenarbeit.

„Wir spüren das tolle Klima im Haus“, würdigte Michael Schmidt das Wirken seines Vorgängers und erinnerte an die Auszeichnung „Supermarkt des Jahres 2014“: „Wir sind dankbar und stolz, diesen wirklich sehr gut geführten Markt zu übernehmen.“ Er dankte dem Unternehmen Edeka für die Unterstützung.

Veränderungen

Wenn die Kunden ab Dienstag, 4. Mai, im Schmidt‘s Markt in Murg einkaufen, wird abgesehen vom neuen Eingangsschild über dem Eingang zunächst wenig Veränderung auszumachen sein. Erst nach und nach wird das Sortiment mit dem regionalen Sortiment der Schmidt‘s Märkte ergänzt. An der Frischtheke gibt aber schon ab sofort die frisch zubereiteten Gerichte aus der Hausküche der Schmidt‘s Märkte und aus K+U wird Schmidt‘s Marktbäckerei.