Nördlich des Murger Baugebiets Auf Leim hat der Bau der 110-kV-Leitung begonnen. Die Fundamente der ersten Masten stehen bereits. Die Stromleitung führt bisher noch quer durch das 3,9 Hektar große zukünftige Wohngebiet Auf Leim. Für dessen Überplanung und Bebauung ist deshalb die Verlegung der Stromtrasse Voraussetzung. Bis zum Herbst soll es so weit sein. Die Leitung verläuft künftig entlang der B 34. Das Baugebiet ist bereits erschlossen und die Gemeinde hat ihre 29 Baugrundstücke auch bereits verkauft. Ab 2022 werden hier 50 Einfamilien- und sieben Geschoßwohnungshäuser stehen und über 300 Menschen wohnen.