Zu einem Brandeinsatz im Murger Ortskern wurde am Dienstagmorgen die Feuerwehrabteilung Murg/Niederhof gerufen. Der Brand im Dachgeschoss der ehemaligen Bäckerei Brutschy war relativ schnell unter Kontrolle, eine Person erlitt leichte Verletzungen.

Um 8.55 Uh gingen die Piepser, und als die Abteilung Murg/Niederhof eintraf, schlug Rauch aus den beiden Fenstern im Dachgeschoss. Eine Person hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits selbst in Sicherheit bringen können und wurde vom ebenfalls herbeigerufenen Rettungsdienst ins Krankenhaus begleitet.

Der Brand war relativ schnell unter Kontrolle. Etwas Mühe bereitete laut Abteilungskommandant Markus Döbele nur die Zwischendecke aus Holz, in der sich das Feuer festgefressen hatte.

Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Die Abteilung Murg/Niederhof war mit 35 Personen und vier Fahrzeugen im Einsatz und hatte vorsichtshalber auch die Drehleiter aus Bad Säckingen angefordert.