Nach einem Verkehrsunfall am Mittwochabend, 19. Januar, in Murg musste eine 28 Jahre alte Frau ins Krankenhaus. Kurz nach 20.30 Uhr war laut Polizeibericht ein 18-jähriger Ford-Fahrer aus der Totenbühlstraße in die bevorrechtigte Murgtalstraße eingefahren und dort mit dem bergwärts fahrenden Audi eines 30-jährigen Mannes kollidiert. Während die beiden Fahrer den Unfall unversehrt überstanden, verletzte sich die Beifahrerin im Audi. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe liegt nach Angaben der Polizei bei insgesamt rund 14.000 Euro. Die Feuerwehr unterstütze die Rettungs- und Bergemaßnahmen, ein Fachunternehmen übernahm die Fahrbahnreinigung.