Murg Kicker spielen bald auf Kunstrasen

Gemeinderat beauftragt Firma mit Umbau

Ende Juli können die Murger Kicker den maroden Tennenplatz endlich wieder bespielen. Denn bis dahin sollen der neue Kunstrasen gelegt und die Außenarbeiten abgeschlossen sein. Der Badische Sportbund wird die Maßnahme voraussichtlich mit 67 000 Euro fördern. Den Umbau zum Kunstrasenplatz führt dem Gemeinderatsbeschluss am vergangenen Montag folgend die Firma Gotec aus Weil am Rhein durch, die nach rechnerischer und fachtechnischer Prüfung durch das Ingenieurbüro Krieg als fachkundig, leistungsfähig und zuverlässig eingestuft wurde. Der Murger Sportverein Blau-Weiss wird gemeinsam mit den Sportvereinen Niederhof und Hänner die Erd- und Verbundsteinarbeiten der Randzonen übernehmen. Für die Umbauarbeiten stehen 330 000 Euro im Haushalt bereit, die Firma Gotec leistet die Arbeit für rund 300 900 Euro. Einzig Julius-Peter Langer (Freie Wähler) stimmte gegen die Vergabe der Umbauarbeiten. Er finde es enttäuschend, dass die Hartplatzkommission, der er selbst angehöre und die in vielen arbeitsintensiven Stunden ein finanziell machbares Konzept erarbeitet habe, in der Schlussphase schlicht nicht mehr gehört worden sei.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Murg
Murg
Murg-Hänner
Murg
Murg-Oberhof
Murg-Oberhof
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren