Murg Förderverein St. Leodegar und Marzellus mit neuer Spitze

Der Förderverein St. Leodegar und Marzellus hat ein neues Vorstandsteam. Angelika Voigt ist neue Vorsitzende und Beatrix Moosmann ist Stellvertreterin. Die angebotenen Orgelkonzerte werden gut besucht.

Der Förderverein St. Leodegar und Marzellus hat ein neues Vorstandsteam. Die jüngste Mitgliederversammlung wählte Angelika Voigt als Vorsitzende und Beatrix Moosmann als Stellvertreterin. Das neue Duo an der Spitze des Fördervereins löst Gerhard Goering und Bolko von Reinersdorff ab, die als Vorsitzender und Stellvertreter, schon seit 2005 im Orgelbauförderverein aktiv waren. Nach Anschaffung der Steinhoff Orgel war der Orgelbauförderverein in den Förderverein St. Leodegar und Marzellus übergegangen.

Nachdem Angelika Voigt vom Amt der Schriftführerin in den ersten Vorsitz wechselt, folgt ihr als Schriftführer Willi Moosmann nach. Das Amt des Kassierers ist weiterhin in Händen von Helmut Jehlin. Als Beisitzer wählte die Versammlung Heinz-Jörg Küspert und Gerhard Goering. Dekan Peter Berg gehört kraft Amtes ebenfalls den Beiräten an.

Der scheidende Vorsitzende Gerhard Goering hatte schon bei der Mitgliederversammlung 2016 angekündigt, ein Jahr später nicht mehr für das Amt kandidieren zu wollen. Nach kurzer Suche durch Wahlleiter Heinz-Jörg Küspert übernahm Angelika Voigt nun dieses Amt. Der ebenfalls scheidende Vorsitzende Bolko von Reinersdorff sowie Pfarrgemeinderat Bernhard Baier dankten dem langjährigen Vorsitzenden ausdrücklich für dessen Engagement über all die Jahre hinweg.

Baier meinte in Erinnerung an die vielen Hürden, die es bis zur Anschaffung der Orgel zu nehmen galt, dass es ohne des Rückhalt aus dem Orgelbauförderverein und vor allem auch von Gerhard Goering, keine Steinhoff Orgel gegeben hätte. Inzwischen lädt der Förderverein jährlich zu Orgelkonzerten in die Pfarrkirche St. Leodegar und Marzellus. Die von Kirchenmusiker Stephan Kreutz organisierten Konzerte werden sehr gut angenommen. 2016 standen drei Konzerte auf dem Programm und dank des Erfolges wird es auch 2018 weiter Orgelkonzerte in Hänner geben. Für 2018 ist Stephan Kreutz bereits in Planung. Im April, Juli und im Oktober wird es neue Konzert geben. Auch der ehemalige Bezirkskantor Michael Felix ist für eines der Konzerte im Gespräch. Der Schuh drückt eigentlich nur in einer Angelegenheit. Mit dem Übergang des Orgelbaufördervereins in den Förderverein St. Leodegar und Marzellus kamen auch etliche Mitglieder abhanden. Im Moment hat der Verein noch rund 15 Mitglieder.

Info: Der Förderverein St. Leodegar und Marzellus ging 2015 aus dem ehemaligen Orgelbauförderverein hervor. Vereinszweck ist der bauliche und künstlerische Erhalt der Hännemer Pfarrkirche und der Kapelle in Oberhof. Vorsitzende ist Angelika Voigt, Stellvertreterin Beatrix Moosmann.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Murg
Murg
Murg, Bad Säckingen, Maulburg
Murg
Murg
Murg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren