Nach 111 Jahren wird sich der DRK-Ortsverein Murg aller Voraussicht nach auflösen. Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung am 23. März steht die "Neustrukturierung der Arbeit des Ortsvereins". Konkret meint dies laut Einladungsschreiben des Vorsitzenden Manfred Baumgartner die "Auflösung des Ortsvereins" und die "Fortführung der Arbeit in Form eines Arbeitskreises im DRK Kreisverband Säckingen".

550 Mitglieder in Murg

Das Rote Kreuz in Murg hat mit den selben Problemen zu kämpfen wie viele andere Vereine auch: Die Mitglieder werden älter, und es wird immer schwieriger, alle Posten im Vorstand zu besetzen. Das Murger DRK zählt zwar stolze 550 Mitglieder. Doch dabei handelt es sich nach Auskunft des Vorsitzenden Manfred Baumgartner um passive, also nur zahlende Mitglieder. Die Zahl der Aktiven beläuft sich laut Baumgartner auf 16.

Pressekonferenz am 26. Februar

Einzelheiten zur Neustrukturierung wollen der DRK-Ortsverein Murg und der DRK-Kreisverband Säckingen in einer Pressekonferenz am 26. Februar mitteilen. Baumgartner ließ aber bereits jetzt durchblicken, dass auch als Arbeitskreis des Kreisverbands vor Ort zunächst einmal das selbe Angebot aufrechterhalten werden solle wie bisher, auch was Blutspenden und Altennachmittage betrifft.

1908 gegründet

Das Rote Kreuz kann in Murg auf eine 111-jährige Geschichte zurückblicken. Bereits 1902 existierte eine Sanitätsgruppe, die aus Mitgliedern der Feuerwehr Murg, der Fabrikfeuerwehr Hüssy & Künzli sowie des Militärvereins Säckingen bestand. Das Jahr 1908 gilt als Gründungsjahr des Ortsvereins, weil damals eine offizielle Sanitätskolonne gegründet wurde. Ihr gehörten Bürgern aus Murg, Niederhof, Rhina, Harpolingen und sogar Schweizer an. Nach 1933 ideologisierten und militarisierten die Nationalsozialisten auch das Murger DRK, weshalb die Französischen Militärbehörden die Organisation nach dem Zweiten Weltkrieg verboten. Bürgermeister Wilhelm Düsch lud am 20. August 1948 zur Neugründung des Ortsvereins ein.

Neun Ortsvereine im Kreisverband

Der DRK-Kreisverband Säckingen zählt im Augenblick neu Ortsvereine in Bad Säckingen, Görwihl, Laufenburg-Luttingen, Murg, Öflingen, Rheinfelden, Rickenbach, Schwörstadt und Wehr. Est im Januar 2018 hatten sich die beiden Ortsvereine Laufenburg und Luttingen zusammengeschlossen. Arbeitskreise des Kreisverbands bestehen bereits in Herrischried und Todtmoos.

Die Mitgliederversammlung des DRK Murg findet am Samstag, 23. März, 10.30 Uhr im DRK-Heim am Bürgerplatz in Murg statt.