Nachdem bereits der südliche Teil des alten Friedhofs Murg im vergangenen Herbst und Winter umgestaltet wurde, sind seit vergangener Woche die Bagger wieder unterwegs. Montag, 20. August, war Beginn der Arbeiten für die zweite Etappe der Wegesanierung. Dieses Mal sind die Grabfelder I bis III im nördlichen Bereich des alten Friedhofs zur Hauptstraße hin betroffen.

Neue Bäume im Herbst

Wie die Gemeindeverwaltung auf ihrer Internetseite mitteilt, sind folgende Arbeiten geplant: Sanierung der Wege, die mit Randabschlüssen und einem wassergebundenen Belag ausgestattet werden. Die in den Grabfeldern stehenden kleinkronigen Bäume werden entfernt und im Herbst durch neue ersetzt. Die Grabstätten selber sind von den Bauarbeiten nicht betroffen, beziehungsweise werden entsprechend geschützt. Finden Beisetzungen statt, werden die Bauarbeiten eingestellt.

Einschränkungen bei Zugänglichkeit

Die Gemeindeverwaltung macht weiter darauf aufmerksam, dass es während der Bauarbeiten kurzfristig zu Einschränkungen der Zugänglichkeit zu den einzelnen Grabstätten kommen könne. Einige Parkplätze auf der östlichen Seite entlang des neuen Friedhofteils werden für die Baustelleneinrichtungen und Materiallager benötigt und stünden während der Bauphase nicht zur Verfügung.

Umgestaltung für 220 000 Euro

Eineinhalb Jahre lang hatte sich eine Kommission mit der Situation der drei Friedhöfe im Gemeindegebiet befasst, und der Gemeinderat 2016 schließlich ein Sanierungskonzept für das "Sorgenkind" Murger Friedhof beschlossen. Für die Umgestaltung sind 220 000 Euro eingeplant, und bis 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Es ist vorgesehen, Bestattungen künftig im alten Friedhofsteil zu konzentrieren und dafür den neuen Friedhofsteil parkähnlich zu gestalten. Im südlichen Bereich des alten Friedhofs sind jetzt neben herkömmlichen Gräbern und Urnengräbern auch das anonyme Grabfeld, Kindergräber und ein Sternenfeld für totgeborene Kinder.

Östlich des Friedhofsgebäudes ist mittelfristig ein Abschiedsraum geplant. Dieses Gebäude ist in den Sanierungskosten nicht enthalten.