Murg

Hochrhein
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Große Freude bei den Konfirmanden in Murg.
Murg Fünf Konfirmanden wurden in Murg gesegnet
Die Jugendlichen der evangelischen St. Magnus Kirche feierten Konfirmation und erhielten dabei den Segen zum „Übertritt ins kirchliche Erwachsenenalter“.
Radsport Helena Bieber fährt bei Deutscher Radmeisterschaft im Einzelzeitfahren in die Top Ten
22-jährige Niederhoferin vom RSG Gießen Biehler Women Cycling Team wird in Öschelbronn Achte.
Orsingen-Nenzingen/Eigeltingen Pfarrer Dominik Rimmele ist vom Dienst beurlaubt worden
Der aus Waldshut-Tiengen stammende Dominik Rimmele, der bislang der Pfarrer der Seelsorgeeinheit Krebsbachtal-Hegau war, hat selbst um Amtsverzicht gebeten, wie das erzbischöfliche Ordinariat mitteilt. Hintergrund sei ein Verdacht auf übergriffiges Verhalten.
Kreis Waldshut Geht es dem Haustier gut, profitiert der Mensch: Wie die Tiertafel im Kreis Waldshut Tierhalter in Not unterstützt
Roswitha Hausin hat die Tiertafel im Landkreis Waldshut aufgebaut. Das Projekt betreut sie im Ehrenamt. Sie spricht über die Arbeit und wie die Unterstützung der Tierhalter funktioniert.
Auch wenn man arm ist, sollte man sich nicht vom Haustier trennen müssen: Roswitha Hausin, im Bild mit ihren Collie-Damen, hat die Tiertafel im Kreis Waldshut etabliert.
Murg-Hänner Handwerker auf der Walz kommen zum Maitreffen auf dem Behringer Hof
Aufgrund Corona gilt ein strikter Hygieneplan für die rund 20 Wandergesellen. Wie sie ihren Aufenthalt in Hänner erlebten und warum sie auch in Pandemiezeiten an der Tradition festhalten? Wir haben nachgefragt.
Für Wandergesellen gilt trotz Corona kein Beherbergungsverbot. So konnte auf dem Behringer Hof das diesjährige Maitreffen des Freien Begegnungschachtes stattfinden.
Murg Freier Eintritt für Kinder im MuRheNa
Gemeinde will Murger Nachwuchs unter zwölf Jahren kostenlosen Besuch im Natur-Freibad MuRheNa ermöglichen
In diesem Sommer soll es, wenn möglich, wieder Badespaß im Murger Schwimmbad geben. Bild: Brigitte Chymo
Bad Säckingen/Wehr Besser als das Tübinger Modell – Corona-Projekt soll im westlichen Landkreis schnellere Lockerungen bringen
Die Städte Bad Säckingen und Wehr wollen offiziell eine von zehn Covid-Modellregionen in Baden-Württemberg werden. Den entsprechenden Antrag haben die beiden Städte jetzt beim Sozialministerium eingereicht. Unterstützt werden sie vom Landkreis Waldshut und den Gemeinden Albbruck, Laufenburg, Murg, Rickenbach und Herrischried.
Ein Ende der Trostlosigkeit erhoffen sich die Bürgermeister Alexander Guhl (Bad Säckingen) und Michael Thater (Wehr) durch das geplante Corona-Modellprojekt. Es soll schneller zu Lockerungen führen, von denen auch die Gastronomie profitieren könnte (im Bild: Krone auf dem Münsterplatz Bad Säckingen im Lockdown).
Murg Auto kippt zwischen Murg und Harpolingen auf die Seite – Fahrer bleibt unverletzt
Zu einem Unfall, bei dem ein Auto von der Straße kam und auf die Seite gekippt ist, kam es am Dienstag auf der K 6541 zwischen Murg und Harpolingen. Es entstand Sachschaden von rund 7500 Euro.
Leicht verletzt hat sich ein Motorradfahrer am Freitagabend zwischen Dettighofen und Jestetten. (Symbolbild)
Murg Trauer um Hugo Ebner: Murger Urgestein mit 90 Jahren verstorben
Jahrzehntelang prägte sein Engagement das Vereinsleben in der Gemeinde. Nun ist Hugo Ebner im Alter von 90 Jahren verstorben.
Hugo Ebner. Bild: Werner Probst
Murg Das Murgtal inspiriert ihn immer wieder, heute wird der Künstler Stefan Bergmann 75 Jahre alt
Der Maler Stefan Bergmann feiert heute in Oberhof seinen 75. Geburtstag. Der Künstler blickt auf viele Ausstellungen zurück. Auch dem Öflinger Pfarrer Gräb hat er einiges zu verdanken.
Kreativ: Der Künstler Stefan Bergmann wird heute 75 Jahre alt.
Murg-Hänner Einfach mal abheben von den Rädern können Rollstuhlfahrer wahrscheinlich bald mit einer Schaukel auf dem Behringer Hof in Murg-Hänner
Der Behringer Hof in Hänner wünscht sich eine Rollstuhlschaukel. Die Umsetzung ist durch den wahrscheinlichen Sieg bei einem Wettbewerb in Sicht.
Eine solche Rollischaukel wünscht sich der Behringer-Hof in Hänner für seine Schützlinge.
Regionalsport Hochrhein Radsportlerin Helena Bieber will die Kurve kriegen
Helena Bieber kam vor eineinhalb Jahren von Braunschweig in den Südschwarzwald. 22-Jährige lebt mit Ex-Amateurweltmeister Christian Müller in Niederhof. Ihr Freund ist auch ihr Sportlicher Leiter im RSG Gießen Biehler Women Cycling Team. Sieg beim Bundesliga-Auftakt in Karbach. Ab 25. Mai Start bei der "Lotto Thüringen Ladies Tour". Zeitfahr-Spezialistin würde auch gern auf der Bahn "performen".
Stark auf der Bahn: Helena Bieber aus Murg-Niederhof beweist immer wieder auf der Bahn ihre Schnelligkeit. Auf der Straße, wo sie bei ihren Rennen meistens unterwegs ist, ist sie beim Zeitfahren in ihrem Element.
Murg Halbseitige Sperrung der Hauptstraße ab 25. Mai wegen Arbeiten an Murger Mitte
Die Arbeiten in der Murger Mitte verlaufen nach Plan. Auch der Bereich vor dem Weltädeli wird erneuert und erfordert eine halbseitige Sperrung der Hauptstraße. Der Gehweg nördlich der Hauptstraße ist zwischen Jugendcafé und Friedenstraße bereits begehbar.
Der Rathausvorplatz in der Murger Mitte nimmt Gestalt an, und die ersten Bäume sind gepflanzt.. Es handelt sich um drei Gleditschien ohne Nadeln, besser bekannt als Lederhülsenbaum.
Wehr Aus Liebe zur Kunst und den Menschen – Paul Gräb wäre heute 100 Jahre alt
Am heutigen Montag würde der Paul Gräb seinen 100. Geburtstag begehen. Der frühere evangelische Pfarrer in Öflingen hat sich als "Kunstpfarrer" und mit seinem Engagement um die Öflinger Diakonie weit über die Grenzen seines Wirkungsbereichs hinaus einen Namen geschaffen. Er starb im Februar 2019.
Der Öflinger Kunstpfarrer Paul Gräb wäre heute 100 Jahre alt geworden. Ein Blick auf sein Leben.
Herrischried Kommandant Patrick Schlageter führt Herrischrieder Abteilung
Wachwechsel auch in der Anteilungsversammlung. Stellvertreter von Kommandant Schlageter wird Matthias Küpper.
Sie führen jetzt die Abteilung Herrichried: Kommandant Patrick Schlageter (rechts) und der stellvertretende Kommandant Matthias Küpper. Bild: Christiane Sahli
Herrischried Wachwechsel in der Gesamtfeuerwehr
Michael Siebold wird neuer Gesamtkommandant in Herrischried. Nach seiner Wahl zum Bürgermeister räumt der langjährige Gesamtkommandant Christian Dröse den Stuhl.
Michael Siebold (rechts) und sein Stellvertreter Andreas Ücker stehen künftig an der Spitze der Herrischrieder Gesamtwehr.
Bad Säckingen Tolle Aktion: Geschenke von Kindern für Kinder
Eltern, Erzieherinnen und Kinder des Bad Säckinger Kindergartens St. Gallus schnüren Päckchen für Familien in der Gemeinschaftsunterkunft Gettnau
Die städtische Integrationsbeauftragte Rafika Aydogan (von links), Heimleiter Sawas Mohammed, Frank van Veen von Refugee Integrated, St. Gallus Kindergartenleiterin Verena Knittel und Kathrin Kaiser mit Tochter Johanna vom Elternbeirat überreichten am Freitagnachmittag Päckchen für die Kinder in der Gemeinschaftsunterkunft Gettnau.
Hochrhein So kreativ üben die Musikvereine und Chöre vom Hochrhein in der Pandemie: Singen und Musizieren vor dem Bildschirm (mit Videos)
Chöre und Orchester proben derzeit nicht und wenn doch, dann nur vor dem Bildschirm. Aber auch das kann Spaß machen. Wie, das zeigen beispielhaft einige Vereine vom Hochrhein: Die Stadtmusik Tiengen, die Chorgemeinschaft Oberlauchringen, der Chor Binzgen und die New Gospel Singers Murg. Wir präsentieren die kreativen Musikanten.
Die Stadtmusik Tiengen musiziert in der Coronazeit einzeln und stellt die Videos dieser Wohnzimmerkonzerte ins Internet.
Bad Säckingen Es geht doch: Impfen wie am Schnürchen
Problemlos verlief heute der Impftermin für Ü70er in Wallbach. Nachdem es bei der Impfung am 30. April zu Überbuchungen, langen Warteschlangen und Beschwerden gekommen war, haben die Verantwortlichen daraus gelernt.
Stuhlreihe für Wartende blieb ungenutzt: Bürgermeister Alexander Guhl (von links), der Impfbeauftragte des Landkreises, Dr. Olaf Boettcher, und Ordnungsamtschef Markus Haag freuen sich, dass der heutige Impftermin in Wallbach problemlos klappte. Es kam nicht mehr zu langen Warteschlangen.
Waldshut-Tiengen Der Hühnervogel von Niederhof hielt die Geflügelzüchter vor 100 Jahren in Atem
Redaktionsgeflüster: Ein Habicht und seine Jagd auf Geflügel in Niederhof war dem Alb-Bote vor 100 Jahren einen dramatischen Artikel wert. Eine Kolumne von Werner Huff.
Ein Habicht trieb vor 100 Jahren am Hochrhein sein Unwesen.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona-Krise: Die aktuellen Entwicklungen am Hochrhein und im Südschwarzwald: Drei Neuinfektionen über das Wochenende im Kreis Waldshut
Die vom Landratsamt berechnete 7-Tage-Inzidenz liegt am Montag, 21. Juni, bei 7,0.
Endlich wieder Fußballspielen: Aufgrund der niedrigen Infektionszahlen ist Training auch ohne Testpflicht wieder möglich. Jede Menge Spaß hatten die jüngsten Kicker der Spielvereinigung Wehr beim Bambini-Training Mitte Juni 2021. Es war das erste Fußballtraining für die Bambinis seit Oktober 2020.
Kreis Waldshut Anna Kratzer ist Pflegemutter und sagt: „Sobald ich die Kinder im Arm hatte, hatte ich sie im Herzen“
Wenn Kinder ein neues Zuhause brauchen, werden Pflegeeltern zum Anker. In der Corona-Pandemie stieg der Bedarf an Pflegeplätzen stark an. Doch was kommt auf Pflegeeltern zu? Anna Kratzer aus Waldshut gibt einen Einblick in ihr Familienleben und Claudia Stahl vom Jugendamt Waldshut spricht über den gestiegenen Bedarf und die Suche nach Pflegeeltern.
Anna Kratzer aus Waldshut gibt Ida und Jannik Halt und Geborgenheit. Die beiden Pflegekinder leben seit dem Kleinkindalter bei Familie Kratzer und können hier in einem sicheren familiären Umfeld groß werden.
Rickenbach Rollerfahrer bei Kollision mit Auto leicht verletzt
Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorroller an der Kreuzung L 151/Hännerstraße hat sich am Somstagmorgen ein Rollerfahrer leicht verletzt.
Bonndorf Rohstoff Holz ist derzeit knapp und teuer: Kann die Politik Abhilfe schaffen?
Betriebe kämpfen mit Engpässen und explodierenden Preisen Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner steht Rede und Antwort
Von einem Flächenbrand auf dem Rohstoffmarkt spricht Uwe Lorenz, Dunkermotoren.
Laufenburg Zöllner beschlagnahmen in Laufenburg 29 Kilogramm Cannabis
Bei der Kontrolle eines Autos am Grenzübergang Laufenburg entdeckten Schweizer Zöllner im Kofferraum des Fahrzeuges ein mit einem Deckel verschlossenes Fass. Wie sich nach dessen Öffnung herausstellte, wurden darin rund 29 Kilogramm Cannabisharz in Pulverform transportiert.
Ein Fass mit 29 Kilogramm Cannabispulver entdeckten Schweizer Zöllner am Grenzübergang Laufenburg.