Der 61-jährige hatte eine leichte Linkskurve durchfahren, als er ohne Fremdeinwirkung gestürzt ist, so die Polizeiangaben. Der Mann sei kurzzeitig ohne Bewusstsein gewesen und habe eine Platzwunde am Kopf sowie Schürfwunden davon getragen.

Der 61-Jährige wurde ins Krankenhaus nach CH-Bülach eingeliefert. Der Radler hatte laut Polizeibericht keinen Schutzhelm an. Sein Fahrrad habe den Unfall nahezu unbeschädigt überstanden.