Das Musik-Open-Air-Festival "Meet the Beat" in Lottstetten ist im östlichen Landkreis und auch in der benachbarten Schweiz seit über zwei Jahrzehnten eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Im letzten Sommer feierte die Musikveranstaltung auf dem "Birret" ihr 25-jähriges Jubiläum. Nun muss die Festival-Bühne jedoch wegen Baufälligkeit abgerissen werden.

Optimaler Platz für Veranstaltungen aller Art

Das großzügige und weitläufige sowie abgelegene Gelände am Waldrand, bietet optimale Bedingungen für das ausgelassene Feiern von Festen und Veranstaltungen mit erhöhtem Geräuschpegel. Deshalb wurde dort auch eine Bühne aus Holz errichtet, die in den letzten Jahren von den verschiedenen Veranstaltern und Vereinen genutzt wurde. Das Baurechtsamt forderte nun die Veranstalter "Meet the Beat", vertreten durch Rodney Rehm auf, die Standsicherheit der Bühne nachzuweisen.

Geforderte Standsicherheit nicht gewährleistet

Die um Unterstützung gebetene Gemeinde beauftragte das Ingenieurbüro Maier in Hohentengen, die Standsicherheit nach statischen Gesichtspunkten zu überprüfen. Elmar Maier kam nach seinen Überprüfungen jedoch zum Ergebnis, dass wesentliche Gebäudeteile der Holzkonstruktion nicht ausreichend dimensioniert und außerdem bereits marode sind. Die geforderte Standsicherheit ist somit nicht mehr gewährleistet.

Dies bedeutet für die Veranstalter, dass aus Sicherheits- und Haftungsgründen die Bühne nicht mehr genutzt werden darf. Elmar Maier stellte im Rahmen der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung auch die Kosten für einen Bühnen-Neubau nach dem bestehenden Konzept vor. Da es sich hierbei um einen Sonderbau handelt, ist diese Tragwerksplanung prüfpflichtig und mit zusätzlichen Kosten von rund 5000 Euro verbunden.

Mit den Planungs- und Ingenieurskosten käme ein Bühnenneubau somit auf rund 125 000 Euro. Da auch die Möglichkeit besteht, für die jeweiligen Veranstaltungen professionelle mobile Bühnen aufbauen zu lassen, hat die Gemeindeverwaltung diesbezüglich Angebote eingeholt.

Kosten bis zu 4500 Euro für mobile Bühne

Für eine mobile Bühne inklusive Auf- und Abbauservice sowie Versicherung fallen Kosten zwischen zwei und 4500 Euro an, die Kosten variieren je nach Größe und Ausstattung. Bislang sind auf dem Gelände pro Jahr von drei Vereinen Veranstaltungen geplant, die Events "Meet the Beat", "807 Lottstetten" und "Too many words".

Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, maximal drei Veranstaltungen im Jahr mit jeweils 2000 Euro für den Bühnenbau zu bezuschussen. Die bestehende Bühne muss abgebaut werden, da das Gelände der Gemeinde gehört, wird auch diese die Kosten für den Rückbau übernehmen.