Anlässlich seines Geburtstags durfte der Inhaber der Bäckerei Jünger, Daniel Jünger, eine besondere Auszeichnung als "Partner der Feuerwehr" erleben. Jünger feierte ahnungslos mit der Familie und Freunden in seinem Garten. Er staunte nicht schlecht, als eine Abordnung der Jugendfeuerwehren und der aktiven Wehren von Lottstetten und Jestetten, sowie Bürgermeister Jürgen Link aus Lottstetten und Bürgermeisterin Ira Sattler aus Jestetten ihm die Aufwartung machten. Zunächst gab der Kommandant der Feuerwehr Lottstetten, Thomas Kromer, einen Rückblick auf die Verbundenheit der Bäckerei Jünger zu den beiden Feuerwehren, welche durch den Großbrand im April 2013 in Lottstetten geprägt wurde.

Historische Häuserzeile

Damals war ein großer Teil der historischen Häuserzeile im Lottstetter Ortskern zerstört worden, darunter auch das Anwesen der Bäckerei Jünger. Die Bäckerei unterstützt die Feuerwehren und ihre Jugendfeuerwehren seit Jahren großzügig mit Brotspenden bei Festivitäten. Daniel Jüngers Aussage lautet jedes Mal: "Ihr habt noch einiges gut bei mir". Da aus Sicht der beiden Feuerwehren dieses Engagement nicht selbstverständlich ist, sollte der verantwortliche Bäckermeister und seine Firma geehrt werden. Deshalb hatten beide Feuerwehren beim Deutschen Feuerwehrverband beantragt, dass Jünger als "Partner der Feuerwehr" ausgezeichnet wird. Diesem wurde jetzt stattgegeben.

Besondere Auszeichnung

Bei der Übergabe betonte Jestettens Kommandant Holger Jörns, dass es eine besondere Auszeichnung darstelle, da Jünger gleich von zwei Wehren und deren Jugendabteilungen ausgezeichnet wurde. Die Bäckerei Jünger erhielt neben der vom deutschen Feuerwehrpräsidenten unterzeichneten Urkunde auch zwei Schilder, welche an den Filialen angebracht werden können. Daniel Jünger nahm gerührt die Auszeichnung entgegen und lud die Feuerwehr-Leute zu Speis und Trank ein.