Wie die Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren von Murg und Laufenburg, Stefan Fräßle und Markus Rebholz auf Anfrage mitteilten, sind die Jahresversammlungen aufgrund der Corona-Bestimmungen ersatzlos gestrichen worden. So schreibt Stefan Fräßle: „Da keine Wahlen stattfinden, haben wir mit Rücksprache mit Bürgermeister Adrian Schmidle und Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger beschlossen, keine Versammlungen durchzuführen.“

Stefan Fräßle, Kommandant der Feuerwehr Murg.
Stefan Fräßle, Kommandant der Feuerwehr Murg. | Bild: Reinhard Herbirg

Ähnlich war die Reaktion von Markus Rebholz. Er schreibt: „Die traditionelle Hauptversammlung am Vorabend von Dreikönig ist aufgrund amtlicher Hinweise für den Feuerwehrdienst, ausgefallen. Es ist den Feuerwehren aktuell untersagt, Versammlungen durchzuführen.“

Beide Feuerwehren haben über das Jahr 2020 ausführliche Berichte erstellt. Die Kameraden der Feuerwehren von Laufenburg haben diese bereits erhalten, während für die Kameraden der Feuerwehren von Murg diese in den nächsten Tagen in Form einer Broschüre, noch erhalten werden.

Im würdigen Rahmen

Die Ehrungen und Beförderungen sollen in einem späteren Zeitpunkt in würdigen Rahmen in Anwesenheit von den Bürgermeistern Adrian Schmidle, Ulrich Krieger und Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger in Murg und Laufenburg, nachgeholt werden.

Über die Jahresberichte, sowie die Termine, in denen die Ehrungen und Beförderungen stattfinden, werden wir zeitnah berichten.