Gleich mehrere Verstöße brachte ein Verkehrsunfall bei Laufenburg an den Tag. Auf der L 151a stießen am Dienstag kurz vor 16 Uhr zwei Autos nach einer Vorfahrtsverletzung zusammen. Laut Polizei war ein 34-Jahre alter Mann von der A 98 kommend auf die bevorrechtigte Landstraße eingebogen und mit einem in Richtung Laufenburg fahrenden Wagen einer 24 Jahre alten Frau zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, allerdings dürfte an beiden Autos Totalschaden entstanden sein. Der Gesamtschaden liegt bei knapp 3000 Euro. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen. Auch führte der außereuropäische Nicht-EU-Staatsangehörige keine Ausweispapiere mit, lediglich eine Ausweiskopie. Ein gültiges Visum hatte er nicht. Er musste erkennungsdienstliche Maßnahmen über sich ergehen lassen.