Nach einem Unfall am Donnerstag sucht die Polizei nach dem Fahrer eines Rollers, der mit einer 15-jährigen Fahrradfahrerin zusammengestoßen ist. Gegen 12.50 Uhr war das Mädchen von der Allmendstraße in die bevorrechtigte Grundholzer Straße eingefahren.

Dabei übersah sie einen von links kommenden Rollerfahrer. Die beiden stießen zusammen. Nach einem Gespräch verließen die beiden Unfallbeteiligten in gegenseitigem Einverständnis die Unfallstelle.

Da das Mädchen allerdings immer stärkere Schmerzen bekam, wurde von Passanten der Rettungsdienst verständigt, der die Verletzte ins Krankenhaus zur ambulante Versorgung brachte, so die Polizei. Der blaue Roller wurde von einem jungen Mann gelenkt. Die Verkehrspolizei Waldshut-Tiengen (Kontakt: 07751/8963-0) bittet diesen, sich zu melden.