Mit der feierlichen Übergabe der Teilnehmerzertifikate durch Susanne Hartmann vom Netzwerk Nachbarschaftshilfe Freiburg an die 15 Frauen und vier Männer, die an 18 Kursabenden ihre Kenntnisse zur Altenpflege vervollständigt haben, fand der Kurs „Häusliche Betreuung in der Altenpflege„ seinen Abschluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Ehrung fand im Rahmen einer Feierstunde wegen Corona in kleinen Rahmen im Pfarrheim Heilig Geist Laufenburg statt. Bürgermeister Ulrich Krieger dankte den 19 Teilnehmern für ihr Engagement für pflegebedürftige Menschen im Alter zu sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Besonders im ländlichen Raum ist es ältere Menschen nur dann möglich länger in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben, wenn sie von Familienangehörigen und solchen qualifizierten Helfern betreut werden. „Der Stadtseniorenrat Laufenburg, der bereits vorher Nachbarschaftshilfe für ältere Menschen angeboten hat, kann durch die Teilnahme an diesem Kurs anerkannte Nachbarschaftshilfe anbieten“, erklärte Dieter Hähnel vom Stadtseniorenrat anlässlich dieser Schlussveranstaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kurs begann am 16. Oktober 2019 und wurde an 14 Abenden im katholischen Pfarrhaus in Hochsal und, coronabedingt, an vier Abenden im Pfarrheim Heilig Geist in Laufenburg bis zum 22. Juli durchgeführt. Schwerpunkte waren die Pflege alter Menschen und die Grundlage dafür. Dazu gehört die medizinische Versorgung, die Betreuung von alten Menschen mit Demenz und Alzheimer, aber auch die Begleitung von sterbenden Menschen. Verschiedene Referenten hielten hierzu ihre Referate. Die Organisation wurde von der Katholischen Landfrauenbewegung der Erzdiözese Freiburg übernommen, die Kosten trug die AOK-Pflegekasse.

Suche nach weiteren Helfern

Um diese Hilfe noch auszudehnen, wirbt der Stadtseniorenrat Laufenburg um weitere engagierte Helfer. Ansprechpartner sind Theresa Hermann, Telefon 07763/8031203, Rosemarie Neumann, Telefon 07763/9671612, Waltraud Siebenschuh, Telefon 07763/7278 und Jürgen Wagner (Vorsitzender), Telefon 07763/3433

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.