Ein abwechslungsreiches Konzert veranstalteten die verschiedenen Musikgruppen des Chores Binzgen im Bürgerhaus in Rotzel. Damit nicht zu viele Zuhörer auf einmal zusammenkamen, wurde das Konzert spontan in zwei Hälften aufgeteilt, die durch eine längere Pause getrennt wurden. Zudem wurde auf eine strikte Einhaltung der Corona-Regeln bei der Durchführung des Konzertes geachtet.

Kathrin Günther, unter anderem Leiterin des Jugendchores, lobte zu Beginn das Durchhaltevermögen der Kinder in dieser angespannten Zeit. Den musikalischen Auftakt machten die Flötengruppen von Ursula Böhler. In Duetten und kleineren Ensembles, die nach Alter und Leistungsniveau zusammengesetzt waren, traten die Flötisten auf. Auch wenn sich der ein oder andere Ton nicht an der richtigen Stelle befunden hatte, war das Können der Kinder, von denen die Jüngsten gerade einmal sechs Jahre alt waren, bemerkenswert. Ursula Böhler betonte, dass es für die meisten Kinder der erste Auftritt überhaupt darstelle und sie daher sehr mutig seien.

Den Höhepunkt der ersten Konzerthälfte stellte das Flötenensemble dar, welches mit der kleinen C-Flöte, der Alt-Blockflöte, Tenor- und Bass-Flöte alle vier Stimmen besetzt hatte. Im zweiten Teil betrat der Jugendchor die Bühne. Die Jugendlichen begeisterten unter anderem mit dem Pink-Song „Cover me in sunshine“ und „This is the life“ von Amy Macdonald, bei dem einige Jugendliche den Gesang instrumental begleiteten.

Die etwas älteren Sängerinnen Ellen Dietz und Juliane Kaiser performten im Anschluss die Ballade „Give me love“ von Ed Sheeran und zeigten dabei, dass Musik verbindet und bestehende Freundschaften festigen kann. Als letztes durften die drei Trommelgruppen unter der Leitung von Christine Böhler auftreten, die erstmals für diesen Auftritt in der gemeinsamen Besetzung zusammengefunden hatten. Sie führten an den Cajones und anderen Kleinpercussion-Instrumenten zwei Rhythmusstücke und das Lied „Dance Monkey“ auf. Zum Abschluss zeigten die Trommler gemeinsam mit dem Jugendchor eine Body-Percussion-Einlage.