Gegen die Dunkelheit der Wintertage ansingen wird der Chor Binzgen bei seinem anstehenden Konzert in der Heilig-Geist-Kirche in Laufenburg. Das Konzert mit dem lateinischen Titel „Adveniat lumen tuum“ (deutsch übersetzt: „Dein Licht soll kommen“) findet am kommenden Sonntag, 11. Dezember (Dritter Advent), um 17 Uhr statt. Der Chor verspricht durch sein Konzert eine Einstimmung auf die Weihnachtszeit. Vorgetragen werden adventliche Vespergesänge, die zu einer inneren Sammlung und Beruhigung der Zuhörer führen sollen. Das meditative Werk sorge zudem für Entschleunigung und Besinnung.

Die musikalische Leitung des Chors Binzgen hat Christine Böhler inne. Die Sänger des Chors werden durch Simone Küpfer am Klavier und Johanna Brödlin an der Solo-Oboe musikalisch begleitet. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Im Anschluss findet allerdings eine Spendensammlung zugunsten der Stiftungsinitiative „Lebenshaus Uganda“ des dem Chor zugewandten Pfarrers im Ruhestand, Günter Hirt, statt.

Chorleiterin Christine Böhler und Chormitglied David Bader werden im Januar und Februar 2023 nach Uganda reisen und im Lebenshaus mitarbeiten. Sie werden am Schluss der Veranstaltung über ihre geplante Reise und die Tätigkeiten, die sie vor Ort ausüben wollen, berichten. Der Chor Binzgen möchte dieses Projekt unterstützen und wird daher einen Großteil der am Konzertabend zusammenkommenden Spenden, abzüglich der entstandenen Kosten, der Stiftungsinitiative zur Verfügung stellen. „Wir würden uns sehr über zahlreichen Besuch zu diesem besonderen Konzert freuen“, sagt Ursula Böhler, die Vorsitzende des Chors Binzgen.