Einen großen, blühenden Geranienstock hat das Ehepaar Gabriele (64) und Carsten (81) Fischer vor seinem Haus stehen. Mit einer Pflanze hat es vor zwei Jahren begonnen und daraus ist diese über einen Meter im Durchmesser gewachsene Geranie geworden. Ein echter Blütenrausch zum Staunen. Auch der übrige Garten zeigt, dass das Ehepaar den „grünen Daumen“ hat. Obwohl Gabriele durch eine Krankheit an den Rollstuhl gefesselt ist, hat sie auch durch den Garten vor ihrem Haus in Grunholz, Höhenweg 5, noch viel Freude am Leben. Während sie aus dem Schwäbischen stammt, ist ist Mann Carsten, der sie liebevoll umsorgt, gebürtiger Hamburger.