Das Projekt Repaircafé in Laufenburg steht bereits in den Startlöchern, wie Jürgen Wagner vom Stadtseniorenrat Laufenburg auf Anfrage dieser Zeitung mitteilte. Allerdings wurden die entsprechenden Vorbereitungen, zu denen die Kontaktaufnahme mit bereits bestehenden, erfahrenen Repaircafés in anderen Städten gehört, aufgrund der Corana-Pandemie, unmöglich gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Das treffe auch auf die Suche nach einer entsprechenden Lokalität in Laufenburg zu. Alle Bestrebungen müssen vorläufig ruhen. Doch was versteht man unter einem Repaircafé? „Ein Repaircafé ist ein Veranstaltungsformat mit temporär eingerichteter Selbsthilfewerkstatt zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchsgegenstände und kleinem Verpflegungsangebot, meist in Form von Kaffee und Kuchen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Jürgen Wagner mitteilte, werde der Stadtseniorenrat Laufenburg, sobald sich die Lage in Bezug auf die Corona-Krise entspannt hat, seine diesbezüglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Wir werden dann darüber berichten.