Ein 32-jähriger Autofahrer fuhr am Montag, 14. Oktober 2019, 13.20 Uhr mit seinem Opel auf der Rheintalstrasse von Laufenburg in Richtung Etzgen. Dabei geriet er laut Mitteilung der Landtonspolizie in Rheinsulz rechtsseitig von der Fahrbahn über ein Wiesenbord. Das ahrzeug überschlug sich und kam beim SBB Bahngleise zum Stillstand. Der Verunfallte aus dem benachbarten Landkreis Waldshut wurde durch die aufgebotene Ambulanzbesatzung betreut und ins Spital gebracht. Die Schwere der erlittenen Verletzungen ist noch unbekannt.
Neben der Kantonspolizei rückte auch die Polizei Oberes Fricktal sowie die SBB-Intervention aus. Die Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten dauerten bis kurz vor 15 Uhr. Die Bahnstrecke blieb in dieser Zeit unterbrochen. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet.

Bild: Kantonspolizei Aargau