Das Jahreskonzert der Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg ist immer ein Höhepunkt und die 34 Aktivmusiker fiebern diesem Ereignis bereits mit großem Probenfleiß entgegen. Die Zuhörer in der Laufenburger Rappensteinhalle können sich am Samstag, 23. November, ab 20 Uhr auf einen unterhaltenden und witzigen musikalischen Abend freuen.

Spritzig und witzig

Unter dem Motto „Movie and Cartoon“ hat Dirigent Laurent Colombo, für den es das erste Jahreskonzert mit den Laufenburger Musikern sein wird, viele Titel aus bekannten Filmen und mit einer gehörigen Portion „Witz“, zusammengestellt. „Seit September proben wir intensiv für das Konzert“, betont die langjährige Vorsitzende Katrin Thoma. Bis zu drei Proben setzte der Dirigent in der Woche an. Darunter waren Proben mit dem gesamten Orchester wie auch mit einzelnen Registern. Einige Musiker werden sich mit größeren oder kleineren Soloparts am Konzertabend präsentieren. Aber nicht nur musikalisch will das Orchester unterhalten, es soll auch witzige Einlagen geben, wie die Vorsitzende berichtete, ohne Details zu verraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit „Once upen a Time Walt Disney„ startet der Konzertabend bereits mit einem musikalischen Feuerwerk. In dem Stück, das von Laurent Colombo extra für die Laufenburger Besetzung bearbeitet hat, werden Märchenfiguren aus den Filmen von Walt Disney musikalisch auf der Bühne erscheinen. Auf Filmmusiken aus „The Pink Panther“, „Tom & Jerry“, oder „The Flinstones“ dürfen sich die Zuhörer im „Cartoon Medley“ freuen. Auch dieses Stück hat der Dirigent extra für die Laufenburger Besetzung bearbeitet und arrangiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Stück „A Night At The Movies“, klingen Filmmelodien aus bekannten Kinofilmen wie „Nacht im Museum“ oder „Zurück in die Zukunft“ an. Den energiegeladenen Big Band Sound der legendären Blues Brothers werden die Konzertgäste in einer Blues Brothers Revue in einem Medley mit Titeln wie „Everybody Needs Somebody To Love „ oder „Soul Man“ zu hören bekommen. Daneben werden etliche weitere Stücke rund um das Motto des Konzertabends erklingen.

Große Tombola

Sarah Walter und Saskia Schmid, beide Vorstandsmitglieder vom Laufenburger Orchester, berichten, dass es auch in diesem Jahr am Konzertabend wieder eine große Tombola geben wird. Die Bewirtung am Konzert übernimmt die Laufenburger Freiwillige Feuerwehr, mit der das Orchester enge Verbindungen und das nicht nur im Namen pflegt.