Die Helfer des Altstadtteams haben die Straßen und Plätze bereits mit Tannenreis und Lichterketten geschmückt, die Mitarbeiter der Technischen Betriebe haben schon Weihnachtsbäume aufgestellt. In dieser Woche folgen noch die Verkaufshütten. Wenn dann noch die Vereine und Händler ihre Verkaufsstände aufgeschlagen haben, können Bürgermeister Ulrich Krieger und Stadtammann Herbert Weiss am kommenden Freitag, 13. Dezember, 18 Uhr die 16. Laufenburger Altstadtweihnacht eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Drei Tage lang gilt dann bis zum Abend des Dritten Advents das Motto „Zauberhafte Altstadtweihnacht im Lichterglanz“. Dieses Jahr findet am Sonntag, 15. Dezember, in der Andelsbachstraße zeitgleich der aus dem Stadtrecht hervorgegangene Weihnachtsmarkt statt.

Zur Adventszeit ist ein Bummel über den grenzüberschreitenden Weihnachtsmarkt in Laufenburg immer ein ganz besonderes Erlebnis, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Vom Rathausvorplatz im badischen Laufenburg aus geht es hinab durch das weihnachtlich liebevoll geschmückte Städtle, über die Laufenbrücke und den Rhein hinweg zum Laufenplatz in das Städtli der schweizerischen Schwesterstadt. Hüben wie drüben warten viele Geschenkideen und Gaumenfreuden auf die Besucher.

Festliches Rahmenprogramm

Weihnachtsmusik überall im Weihnachtsdorf und ein festliches Rahmenprogramm auf den Bühnen des Rathausvorplatzes in Laufenburg/D und dem Laufenplatz/CH stimmen große und kleine Besucher auf die kommenden Weihnachtsfeiertage ein.

Das könnte Sie auch interessieren