In Steinabad legten unlängst einige Jungmusiker das goldene Leistungsabzeichen vom Blasmusikverband Hochrhein ab. Am Samstagabend in der Laufenburger Rappensteinhalle, am Doppelkonzert mit dem Verbandsjugendorchester und dem Heeresmusikkorps Ulm, wurden die Auszeichnungen vor einem großen Publikum und im würdigen Rahmen vergeben. Verbandsjugendleiter Peter Fräßle, der die Ehrung des Goldkurses zusammen mit Felix Schreiner, dem Präsidenten des Blasmusikverbands Hochrhein vergab, lobte die hohe Leistungsbereitschaft der jungen Musiker, die sie für ihre musikalische Ausbildung aufbringen.

Das Leistungsabzeichen des Blasmusikverbands in Gold erhielten: Leonie Schäuble von der Trachtenkapelle Hogschür, Maximilian Schuchter von der Stadt- und Feuerwehrmusik Laufenburg, Lukas und Simon Eckert vom Musikverein Rickenbach, Andreas Bernhard vom Musikverein Dettighofen und Andre Kübler vom Musikverein Lottstetten (in Abwesenheit).