Der jahrzehntelange Lehrer für Mathematik und Physik an der Bad Säckinger Werner-Kirchhofer-Realschule, Horst Anft, feiert am morgigen Sonntag seinen 80. Geburtstag. Anft sei ein pädagogischer Klassiker, sagte der Schulleiter der Bad Säckinger Realschule, als Anft kurz vor dem Ruhestand sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte. Horst Anft, heute im Ruhestand, sagte: „Die Arbeit in der Schule hat mir immer viel Spaß gemacht, ich würde sie wieder tun.“

Horst Anft kam in Mittelsteine im Kreis Glatz in Schlesien auf die Welt. 1946 wurde die Familie vertrieben. In Alfeld an der Leine in Niedersachsen ging er dann in die Schule, ehe 1953 die Familie nach Laufenburg zog. Er besuchte dann in Bad Säckingen das Scheffelgymnasium, wo er 1961 das Abitur machte.

In Freiburg studierte er anschließend Mathematik und Physik, dem dann 1965 die Lehramtsprüfung für Grund- und Hauptschulen folgte. Nach zwei weiteren Semestern folgte die Fachprüfung zur Befähigung für das Lehramt an Realschulen. Seine erste Anstellung hatte Horst Anft in Rheinfelden, ehe er dann 1966 an die Werner-Kirchhofer-Realschule in Bad Säckingen versetzt wurde und 2004 in Ruhestand ging.

Auch nunmehr im Ruhestand gilt für den Jubilar immer noch die Devise, sein großes Wissen auch an jüngere Menschen weiter zu geben. Eine große Liebe hat Horst Anft aber auch zu der Pflanzenwelt. So ziert eine große Blumenpracht das oberste Stockwerk seines Hauses. Selbst fleischfressende Pflanzen sind zu finden. In Rotzel gefällt es dem Jubilar ausgesprochen gut. „Wir leben hier in einem Paradies“, sagte Horst Anft. Jeden Morgen macht er Jogging, liest die Tageszeitung und ist immer noch beim SPD-Ortsverein Laufenburg aktiv, dessen Vorsitzender er schon war.

Wenn Horst Anft zurückblickt, denkt er aber auch an die schönen Urlaubsreisen mit seinem Wohnwagen. Südfrankreich, Spanien, Italien, selbst in Grönland wurde schon Urlaub gemacht. Zu seinen schönen Erlebnissen gehören aber auch die Busreisen, die er in jüngster Zeit zusammen mit seiner Frau Elisabeth unternimmt. Dass ein Stiefenkel auch in das Lehramt einsteigen will, gehört ebenfalls zu den großen Freuden von Horst Anft.