Während sich der Großteil wohl gerade auf seinen Sommerurlaub vorbereitet, ist eine Gruppe Musiker in Laufenburg schon einen großen Schritt weiter. Denn die Roli Guggers planen bereits die Fasnacht 2020. Der Anlass der 1975 gegründeten Guggenmusik ist ein doppeltes Fest: 45 Jahre Roli-Guggers und 30 Jahre Guggen-Open-Air in Laufenburg. Oder anders ausgedrückt: „Roli 75“.

Das könnte Sie auch interessieren

„So etwas muss einfach gefeiert werden“, betont es Vorstandsmitglied Jenny Seib. Aus diesem Grund ist ein dafür gegründetes Komitee gerade dabei, ehemalige Mitglieder „aufzustöbern“. Denn die ehemaligen Mitglieder sollen mit den aktiven Musikern das Jubiläum feiern, indem sie im kommenden Jahr bei insgesamt drei Auftritten in Rheinfelden, Lörrach und in Laufenburg beim Guggen-Open-Air mitspielen sollen. Und der Clou: Die früheren Mitglieder sollen in dem Kostüm auftreten, das sie noch aus ihrer aktiven Zeit zu Hause haben. „Und wer mehrere Kostüme hat, darf sich aussuchen, in welchem Kostüm er auftreten möchte“, vervollständigt Jenny Seib. Auch die aktuell aktiven Mitglieder haben dann die Wahl. „So entsteht ein tolles, buntes Bild“, freut sich die junge Frau bereits.

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt 50 Ehemalige haben bereits eine Rückmeldung gegeben und sind auf jeden Fall mit dabei. Allerdings: „Wir haben nicht mehr alle Kontakte oder sie sind veraltet, weshalb wir jetzt einen offiziellen Aufruf starten möchten“, erklärt sie. „Wir haben viele erreicht, aber mit Sicherheit nicht alle“, sagt sie. Die einzige Bedingung für die Ehemaligen: „Sie müssen an ein paar Proben teilnehmen, um sich mit dem aktuellen Liedgut vertraut zu machen“, erklärt Seib. Die Termine werden noch bekannt gegeben. Wer sich jetzt angesprochen fühlt und ebenfalls mitmachen möchte, kann sich ab sofort an die eigens dafür eingerichtete E-Mai-Adresse jubi75@roli-guggers.de wenden und Kontakt aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Doch in der kommenden Fasnacht sollen nicht nur die aktuellen Lieder gespielt werden. Ein weiteres Komitee aus der Gruppe hat sich das Liedgut der vergangenen Jahre vorgenommen und die Lieder herausgesucht, die damals jeweils beliebt waren, aber heute nicht mehr gespielt werden. „So werden im kommenden Jahr auch die Roli-Klassiker wieder zu hören sein.“

Großer Auftritt

Den ultimativen Auftritt haben sich die Roli-Guggers für das Guggen-Open-Air während der Städtlefasnacht aufgehoben. Statt wie bisher nur die Eröffnung des Open-Airs zu spielen, stehen alle Musiker um 22 Uhr am Freitagabend der Städtlefasnacht auf der Bühne vor der Codman-Anlage auf der Bühne. „Dann werden mindestens 80 Musiker gemeinsam auf der Bühne stehen“, gerät Jenny Seib ins Schwärmen. „Sehr verrückt!“, freut sie sich auf einen emotionalen Moment.

Wiedersehen und neu kennenlernen

Gerade die jungen Mitglieder freuen sich auf die Ehemaligen. „Wir freuen uns auf das, was die Ehemaligen von damals zu erzählen haben und dass wir endlich auch die Gesichter der Mitglieder von damals kennenlernen.“ Neben der Fasnacht planen die Roli-Guggers im kommenden Jahr auch ein Sommerfest. „Doch da sind die Planungen noch nicht sehr weit fortgeschritten, werden aber noch bekannt gegeben.“