Die mehr als 300 Gäste wurden mit einem spektakulären Programm der Turner des Turnvereins Laufenburg beim Jahresabschlussturnen, das am Sonntagnachmittag in der Rappensteinhalle stattfand, verwöhnt. Unter der Leitung der Vorsitzenden des TV, Carolin Reinhard, die zusammen mit Armin Schmidt und Miriam Bubke durch das elfteilige Programm führte, traten die vielen Talente des TV, der 690 Mitglieder zählt, Schlag auf Schlag auf.

Beim Jahresabschlussturnen wurden von Carolin Reinhard und Armin Schmidt verdiente Leistungssportlern geehrt (von links): Ramon Schindler (3. Platz im Speerwurf 54,88 Meter), Lars Schindler (1. Platz im Ballwurf, 50,50 Meter), Aline Schmidt (3. Platz im Hammerwurf, 19,27 Meter), Timo Lutze (3. Platz im Diskuswurf, 22,90 Meter), Ellen Dietz (3. Platz im Hochsprung, 1,56 Meter) und Leona Abazi (3. Platz im Weitsprung, 4,01 Meter). Danach erfolgte die Übergabe der 91 Sportabzeichen.
Beim Jahresabschlussturnen wurden von Carolin Reinhard und Armin Schmidt verdiente Leistungssportlern geehrt (von links): Ramon Schindler (3. Platz im Speerwurf 54,88 Meter), Lars Schindler (1. Platz im Ballwurf, 50,50 Meter), Aline Schmidt (3. Platz im Hammerwurf, 19,27 Meter), Timo Lutze (3. Platz im Diskuswurf, 22,90 Meter), Ellen Dietz (3. Platz im Hochsprung, 1,56 Meter) und Leona Abazi (3. Platz im Weitsprung, 4,01 Meter). Danach erfolgte die Übergabe der 91 Sportabzeichen. | Bild: Reinhard Herbrig

Den Auftakt bildete die Dienstagsgruppe unter der Leitung von Kathy Kriese mit den sechs- bis zwölfjährigen Geräteturnerinnen, die sich am Minitrampolin und am Boden präsentierten, gefolgt von den Anfängern der Rhythmischen Sportgymnastikgruppe (RSG), die Traudel Glökler zusammen mit fünf weiteren Ausbilderinnen trainiert.

Alina Michel von den Leistungsgymnastinnen der RSG zeigte Ausschnitte aus ihrem Wettkampfprogramm. Ihre Mitstreiterinnen (von links): Zoya Rzaeva, Santine Malzacher, Paz Maite und Polina Melnikov, hatte zuvor gezeigt, was sie drauf haben.
Alina Michel von den Leistungsgymnastinnen der RSG zeigte Ausschnitte aus ihrem Wettkampfprogramm. Ihre Mitstreiterinnen (von links): Zoya Rzaeva, Santine Malzacher, Paz Maite und Polina Melnikov, hatte zuvor gezeigt, was sie drauf haben. | Bild: Reinhard Herbrig

Um die Kinder schon in ganz jungen Jahren für den Sport zu interessieren, traten im Anschluss die RSG-Minis in weihnachtlichen Kostümen auf. Zu was dies im Endeffekt führt, zeigten die Leichtathletikschüler unter dem Thema „Gemeinsam hoch hinaus“.

Mit einem Showact präsentierten sich die Leistungsgymnastinnen der BTB-Turntalentschule, die eindrücklich zeigte, dass sich die vielen Trainingseinheiten, die die Schülerinnen und Schüler des TV absolvieren, wirklich lohnen.
Mit einem Showact präsentierten sich die Leistungsgymnastinnen der BTB-Turntalentschule, die eindrücklich zeigte, dass sich die vielen Trainingseinheiten, die die Schülerinnen und Schüler des TV absolvieren, wirklich lohnen. | Bild: Reinhard Herbrig

Ein besonderer Leckerbissen führten die sechs Leistungsgymnastinnen vor, als sie Übungen aus ihrem Wettkampfprogramm zeigten, bei dem Polina Melnikov, Zoya Rzaeva und Paz Maite Meinea, neben neun weiteren Athletinnen der RSG, vordere Plätze bei den Badischen Meisterschaften 2019, belegten. Mit Ehrungen von verdienten Leistungssportlern, wie Ramon Schindler (3. Platz im Speerwurf 54,88 Meter), Lars Schindler (1. Platz im Ballwurf, 50,50 Meter), Aline Schmidt (3. Platz im Hammerwurf, 19,27 Meter), Timo Lutze (3. Platz im Diskuswurf, 22,90 Meter), Ellen Dietz (3. Platz im Hochsprung, 1,56 Meter) und Leona Abazi (3. Platz im Weitsprung, 4,01 Meter) und dem Übergeben der 91 Sportabzeichen durch Birgit und Marcel Schmidt, ging der erste Teil des Jahresabschlussturnen zu Ende.

Beim Jahresabschlussturnen des TV Laufenburg in der Rappensteinhalle präsentierte sich die Dienstaggruppe der sechs- bis zwölfjährigen Geräteturnerinnen mit einem schwungvollen Programm am Minitrampolin und am Boden.
Beim Jahresabschlussturnen des TV Laufenburg in der Rappensteinhalle präsentierte sich die Dienstaggruppe der sechs- bis zwölfjährigen Geräteturnerinnen mit einem schwungvollen Programm am Minitrampolin und am Boden. | Bild: Reinhard Herbrig

Nach der Pause kamen noch mal die sechs- und zwölfjährigen Geräteturnerinnen und die „Flying Kids“ vom Kinderturnen zum Zug. Nach dem Motto „Früh übt sich“ hatten mit den Eltern bereits die ganz Kleinen zusammen mit den Eltern Spaß am Bodenturnen.

Die Leistungsgymnastinnen der SRG zeigten nacheinander Soloeinlagen aus ihrem Wettkampfprogramm (von links): Alina Michel, Zoya Rzaeva, Santine Malzacher, Paz Maite, Polina Melnikov und Michaela Fosler. Das Publikum bedankte sich mit viel Applaus für ihre Darbietungen.
Die Leistungsgymnastinnen der SRG zeigten nacheinander Soloeinlagen aus ihrem Wettkampfprogramm (von links): Alina Michel, Zoya Rzaeva, Santine Malzacher, Paz Maite, Polina Melnikov und Michaela Fosler. Das Publikum bedankte sich mit viel Applaus für ihre Darbietungen. | Bild: Reinhard Herbrig

Mit zwei Leckerbissen ging dann das reichhaltige Programm des TV Laufenburg zu Ende: 1. Die Parkourgruppe zeigte waghalsige Ausschnitte aus ihrem Training, bei dem so mancher Salto der jungen Athleten zu sehen war. 2. Mit einem Showact präsentierten sich die Leistungsgymnastinnen der BTB-Turntalentschule, die eindrücklich zeigte, dass sich die vielen Trainingseinheiten, die die Schüler des TV absolvieren, lohnen.

Als kleine Anerkennung gab es zum Schluss vom Nikolaus (Carsten Hansen) viel Lob und ein wenig Tadel für die einzelnen Gruppen des Turnvereins. Natürlich durften die Geschenke nicht fehlen.