Die Deutschen pflegen zum Wald eine besonders innige Verbindung. Sie haben ihn stets aufs Neue gemalt, ihn wieder und wieder bedichtet, ihn ungezählte Male besungen. Wobei Waldesruh und Gesang durchaus eine schwierige Verbindung darstellen können.