Ein vielfältiges Konzertprogramm bot der Musikverein Binzgen unter der Leitung von Nicole Eilers seinem Publikum beim Jahreskonzert im Pfarrsaal Heiliggeist in Laufenburg. Das Konzert wurde mit der Ouvertüre „Jump and Joy“ (“Freudensprünge“) eröffnet, welches zu Beginn optimistische Energie ausstrahlte. Es folgte das majestätische Werk „The Lion King“ (“Der König der Löwen“), ein Medley aus den bekannten Filmmelodien, wie beispielsweise „Der ewige Kreis“, „Kann es wirklich Liebe sein“ oder „Hakuna Matata“. Mit der Ballade „My Dream“ (“Mein Traum“) brachte der Musikverein ruhige Klänge auf die Bühne. Das Stück vereinte mehrere Solopassagen verschiedener Register, die immer wieder zu Solist Ralf Riedel am Flügelhorn zurückliefen. Es schloss sich „Adele in Concert“ an, ein Zusammenschnitt der Welthits „Rolling in the deep“, „Fire to the rain“ und „Someone like you“. Mit der Polka „Zeitlos“ verabschiedete sich der MV in die Pause. 

Nach dieser ging es mit dem Marsch „Good times“ (“Gute Zeiten“) zünftig weiter im Programm. Das Werk „Hedwigs Theme“ aus Harry Potter stellte einen Höhepunkt des Konzertabends dar und begann mit einem zauberhaft-mystischen Xylophon-Intro gespielt von Christoph Aulbach. Es ging konzertual weiter mit „The Cream of Clapton“, einem Album der größten Hits des britischen Rockmusikers Eric Clapton.

Der Musikverein konnte Dirigentin Nicole Eilers von einer zweiten Polka im Konzertprogramm überzeugen, welche mit „Von Freund zu Freund“ nicht ganz unbekannt daherkam. Peter Jehle am Euphonium und Ralf Riedel am Flügelhorn spielten einander zu Beginn des Stückes harmonische Melodien zu, bevor es gemäß des Genres fröhlich-heiter weiterging. Mit dem Ohrwurm „Happy“ von Pharrell Williams beendete der MV sein Jahreskonzert. Die Bühne verlassen durfte der Verein aber erst nach zwei Zugaben (unter anderem „Böhmische Liebe“). Insgesamt überzeugte der Musikverein Binzgen durch eine gut gelungene Stückauswahl und eine tolle Inszenierung.

Vorsitzender Karl-Heinz „Charlie“ Grimm begrüßte unter anderem Bürgermeister Ulrich Krieger, den katholischen Pfarrer Klaus Fietz, den Bezirksvorsitzenden Peter Matt und den Bezirksdirigenten Peter Fräßle als Ehrengäste. Er gratulierte im Namen des Vereins Finn Gailinger an der Klarinette zum silbernen und Jonas Strittmatter an der Trompete zum bronzenen Jugendmusikleistungsabzeichen, welches beiden im Herbst absolviert hatten.

Der Verein

Der Musikverein Binzgen wurde im Jahr 1924 gegründet und steht unter der musikalischen Leitung von Nicole Eilers. Der Verein zählt derzeit 25 aktive Mitglieder und probt dienstags ab 20 Uhr. Erster Vorsitzender ist Karl-Heinz Grimm, er wird vertreten durch Peter Weiss.