Akute Absturzgefahr besteht derzeit am Kriegerfelsen. Im Bereich der Aussichtsplattform, sei das Geländer stark sanierungsbedürftig, berichtete am Montag Rechnungsamtsleiterin Andrea Tröndle im Gemeinderat. "Wir müssen da dringend etwas tun oder den Felsen sperren." Stadtrat Sascha Komposch (FW) riet, den Zutritt zum Aussichtspunkt aus Sicherheitsgründen auf jeden Fall bereits während der Fasnacht zu untersagen. In dem vom Gemeinderat am Montag förmlich beschlossenen Haushaltsplan sind 25.000 Euro für die Sanierung des Geländers am Kriegerfelsen enthalten.

Weitere 45.000 Euro sind im Haushalt für die Sanierung des Pavillons angesetzt, an dem Risse fest­gestellt worden waren. Beide Denkmale sind verbunden mit dem Namen der Laufenburger Ehrenbürgerin Mary Codman (1939-1929). Sie ließ 1924 den Pavillon auf der heute nach ihr benannten Anlage errichten und finanzierte 1926/28 auch den aufwendigen Bau des Kriegerdenkmals auf dem damaligen Luisenfelsen.