Laufenburg Abschlussfeier der Hans-Thoma-Schule mit Stars und Sternchen

Vor der Zeugnisübergabe überrascht Schulleiterin Janine Regel-Zachmann ihre Schüler und präsentiert ihnen Dominique Busch, die jüngst bei der Wahl zur Miss Germany von sich Reden machte.

Laufenburg (mas) Mit einer feierlichen und zugleich unterhaltsamen Abschlussfeier in der Rappensteinhalle, verabschiedeten sich am Freitagabend 92 Werkrealschüler und Realschüler von der Laufenburger Hans-Thoma-Schule. Alle, die zu den Abschlussprüfungen angetreten waren, durften nun ihr Zeugnis entgegennehmen, wobei 21 Schüler ein Lob und neun Schüler einen Preis mit nach Hause nehmen durften. Diese hervorragende Quote freute besonders Rektorin Janine Regel-Zachmann. „Das ist eine reife Leistung. Ich bin sehr stolz, dass alle den Abschluss geschafft haben“, so die Schulleiterin.

Getreu dem Motto der Feier, Walk of Fame, waren die Abschluss-Schüler die Stars des Abends und durften dabei sogar einer tatsächlichen Berühmtheit gegenüber stehen. „Echte Stars wie ihr brauchen einen Star, der sich seine Träume erfüllt und für den ihr Euch interessiert“, sagte Regel-Zachmann. Die Schulleiterin hatte eigens die Miss Germany-Bewerberin und Model Dominique Busch eingeladen, um ihren Schülern einen wahren Stargast für ihre Entlassfeier zu präsentieren. Damit auch den Absolventen einer erfolgreichen Zukunft nichts im Wege steht, gab Regel-Zachmann ihren Schützlingen noch einen letzten Rat als Lehrerin: „Mitmenschlichkeit hilft uns. Ich wünsche mir, dass Ihr Eure neuen Wege auch ein Stück gemeinsam geht und weiterhin in Kontakt bleibt.“

Die Abschlussfeier vereinte Zukunft und Vergangenheit. Obgleich alle gespannt auf das schauen, was sie nach der Schulzeit erwarten wird, war es gleichzeitig an der Zeit, ein Resümee zu ziehen. Mit ihrem „ABC des Schulabschieds“ blickten die Schülersprecher von A, wie Arbeiten bis Z, wie Zeugnis nochmals auf die gemeinsam verbrachten Schuljahre zurück. Im Mittelpunkt und auf der Bühne standen die Schüler jedoch nicht nur bei der feierlichen Übergabe der Zeugnisse. Das bunt gespickte Rahmenprogramm gestalteten ebenfalls die Abschlussklassen selbst. Dabei durfte die Schüler-Lehrer-Band ebenso wenig fehlen, wie die Stomper, die mit einer rhythmischen Darbietung einen „etwas anderen Schultag“ präsentierten. Emotional wurde es mit Luisa Kaiser, die mit „All of me“ außergewöhnliches Gesangestalent bewies und für einen besonderen Gänsehautmoment sorgte. Vollen Einsatz zeigten die Schüler und Lehrer bei dem Spiel Activity, bei dem die beiden Gruppen gegeneinander antraten. Obwohl die Lehrer diesen Wettbewerb gewannen, waren doch die Abschluss-Schüler die wahren Sieger des Abends.

 

Die Preisträger

Lobe und Preise gingn an Abschlussschüler der Werkrealschule sowie der drei zehnten Klassen der Realschule. Als jeweilige Jahrgangsbeste wurde Janis Brunner mit einem Schnitt von 1,2 (Realschule) und Fabienne Romeo mit einem Schnitt von 2,3 (Werkrealschule) der Sonderpreis der Stadt Laufenburgverliehen. Den Preis für herausragende Leistung im Fach Französisch ging ebenfalls an Janis Brunner. Der Preis für soziales Engagement wurde der gesamten Klasse W9 überreicht. Luisa Kaiser bekam den Preis für Musik.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Laufenburg
Laufenburg
Laufenburg
Laufenburg
Laufenburg
Laufenburg
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren