Herbert Schnäbele

Seine 148. Hauptversammlung veranstaltete der Musikverein Oberlauchringen im Hotel Feldeck in Oberlauchringen. In seinem Rückblick auf ein „fast normales Vereinsjahr“, das sich nach Corona etwa ab April wieder normalisiert hätte, erwähnte Vorsitzender Alexander Schmidledie herausragenden Ereignisse des abgelaufenen Jahres. Dazu gehörten das Waldfest mit der Open-Air-Veranstaltung „Forrest Funk“, zwei Vereinsausflüge, verschiedene „Registerfeste“, sowie das Weihnachtskonzert mit sehr gutem Besuch. Er bedankte sich ganz besonders bei den Sponsoren für die große Unterstützung von „Forrest Funk“, ohne die die Veranstaltung gar nicht möglich wäre.

Lobend erwähnte Schmidle die Ablegung des Jungendmusikleistungsabzeichens in Silber durch Luisa Vogt. Im Hinblick auf große Vorhaben wie neue Uniformen und das 150jährige Jubiläum im Jahre 2025, erinnerte Schmidle an die im September des vergangenen Jahres durchgeführte außerordentliche Mitgliederversammlung zur Aufstellung eines Organisationskomitees. In seiner Statistik verwies der Vorsitzende auf die aktuellen Mitgliederzahlen. Celine Belas berichtete detailliert über rund 20 Anlässe und Auftritte, darunter auch ein Skiwochenende in Damüls/Vorarlberg.

Danach erfolgte unter der Regie von Gemeinderat Tobias Weissenrieder die Entlastung des Vorstandes mit den anschließenden Vorstandswahlen, bei denen es nur wenige Veränderungen gab. Nach den Neuaufnahmen von Luisa von Roth, Lena Faschian und Josefine Eisele als Anwärterin, berichtete Felix Anderhuber umfangreich über die Proben- und Auftrittsstatistik. Dirigentin Patrica Schmidt schilderte ihre besonderen Eindrücke bei ihrem Konzertdebüt an Weihnachten mit der Bemerkung: „Es war spürbar, dass wir nicht nur Noten gespielt, sondern wirklich Musik gemacht haben.“ Vorsitzender Schmidle bedankte sich danach bei besonders engagierten Vereinsmitgliedern sowie bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Celine Belas, Sandra Weissenrieder und Sebastia Pfau.

Der Musikverein Oberlauchringen wurde 1875 gegründet. Er hat aktuell 102 aktive Musiker, sowie 160 Passivmitglieder. Von den 102 Aktiven spielen 15 Jugendliche im Jugendblasorchester Lauchringen. In der vereinseigenen Ausbildung befinden sich derzeit 14 Jugendliche. Vorsitzender ist Alexander Schmidle. Patricia Schmidt ist Dirigentin.