Zu einem Streifvorgang zwischen einem Kipper und einem Auto kam es am Samstag, 10. April, gegen 16.30 Uhr, in Unterlauchringen, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Wie der 38-jährige Autofahrer aussagte, habe er am Ende der Hauptstraße angehalten, um nach links in die Kadelburger Straße abzubiegen. Während er auf eine Möglichkeit zum Einfahren wartete, sei ein Lastwagen mit Kippmulde links an ihm vorbeigefahren.

Dabei kam es zum Kontakt zwischen den Fahrzeugen. Der Lastwagenfahrer sei weitergefahren. Der Sachschaden am Auto liegt bei rund 1000 Euro. Der 54-jährige Lastwagenfahrer konnte von der Polizei ermittelt werden, da der Autofahrer das Kennzeichen abgelesen hatte.

Das Polizeirevier Waldshut-Tiengen (Kontakt unter Telefon 07751/8316-531) bittet Zeugen, sich zu melden.