Die Entlassfeier der neunten und zehnten Klassen der Schule am Hochrhein in Lauchringen hat auf dem sonnigen Pausenhof stattgefunden. Um 16 Uhr bekamen 21 Zehntklässler das Zeugnis der mittleren Reife überreicht. Vivien Preiser, die Klassenlehrerin, wünschte ihnen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg und Freude an ihren neuen Aufgaben. Die Zeugnisse wurden von Ulrike Stoll, der Schulleiterin, überreicht, die den Schülern zu ihrem Schulabschluss unter schwierigen Bedingungen gratulierte. Dies schreibt die Schule in einer Mitteilung.

Die Abschlussklasse 9b an der Schule am Hochrhein.
Die Abschlussklasse 9b an der Schule am Hochrhein. | Bild: Schule am Hochrhein

Um 18 Uhr kamen demnach die beiden neunten Klassen mit Eltern und Geschwistern zur Entlassfeier. Nach der Begrüßung der Konrektorin Luisa Wehinger wandten sich die beiden Klassenlehrerinnen Theresa Krone und Luisa Wehinger mit einem humorigen Gedicht an ihre beiden Abschlussklassen und ließen die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren.

Lob und Preise

Die Schulsprecherinnen Hilal Bozkurt und Alicia Sehla fanden berührende Worte und bedankten sich bei ihren Lehrern. Schulleiterin Ulrike Stoll überreichte die 52 Abschlusszeugnisse und gab den Schülern Zuversicht und Mut mit auf den Weg. Sie sagte: „Ihr könnt stolz sein auf das, was Ihr erreicht habt. Vor allem unter diesen erschwerten Bedingungen.“ Im Anschluss an die jeweiligen Entlassfeiern konnten sich alle Besucher ein Eis am Eiswagen eines Eiscafés holen, das der Förderkreis der Schule am Hochrhein spendierte.