Große Freude herrscht bei den Schülern der Klasse 2b der Grundschule Unterlauchringen. Mit Klassenlehrer Michael Dietmann hat die Klasse an einem Schreibwettwerb für kleine Geschichten des Stuttgarter JoJo-Schulbuchverlags Cornelsen teilgenommen und unter 250 Schulen aus dem Bundesgebiet einen dritten Platz errungen.

Die Aufgabe

Jeder Schüler der Klasse hat innerhalb von zwei Wochen eine kleine Geschichte geschrieben, was er oder sie mit dem Schulhund Jojo in der Klasse erlebt hat. Die rund 20 Geschichten wurden zunächst in einem Konzept erarbeitet und dann in Reinschrift an den Schulbucherlag eingesandt, wo wie von einer Jury bewertet wurden.

Der Preis

Sehr gefreut haben sich dann die jungen Teilnehmer sowie Klassenlehrer Michael Dietmannn und Schulleiterin Stefanie Netzhammer, als kürzlich die Nachricht eintraf, dass die Klasse den dritten Platz errungen habe. Als Preis hat nun jeder Teilnehmer ein JoJo-Fresh-Wörterbuch (Nachschlagewerk für Grundschüler) sowie die Klasse eine Urkunde, ein Stempelset und einen JoJo-Schulhund erhalten. „Die Klasse 2b war bei dem Wettbewerb mit großer Begeisterung und viel Einfallsreichtum am arbeiten“, resümierte Michael Dietmann.