Die Sparkasse Hochrhein fördert in diesem Jahr engagierte gemeinnützige Verein in der Gemeinde Lauchringen in Höhe von 19.630 Euro. Der Gemeinderat und Bürgermeister Thomas Schäuble haben hierfür der Sparkasse eine Vorschlagsliste unterbreitet, die das rege Vereinsleben in Lauchringen repräsentiert und das kulturelle, sportliche und soziale Engagement wertschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Vereine sind eine wichtige Basis in unserer Gemeinde. Sie bringen sich in das gesellschaftliche Leben ein und sorgen für viele generationenübergreifende Angebote, wovon die gesamte Bevölkerung profitiert – und das mit großem und vorbildlichen ehrenamtlichen Einsatz“, wie Bürgermeister Thomas Schäuble bei einem Treffen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands der Sparkasse Hochrhein, Wolf Morlock, betonte. Und er setzte fort: „Es ist keineswegs selbstverständlich, dass die Sparkasse ihr Spendenengagement in der auch für sie bestehenden Ausnahmesituation fortsetzt. Umso dankbarer nehmen die Vereine und die Gemeinde die Fördermittel sehr gerne an.“

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir wissen, dass die Vereine eine sehr lange Zeit schon große Opfer bringen müssen und teilweise sogar um ihr Dasein kämpfen. Wir freuen uns deshalb, mit unseren Spenden eine finanzielle Grundlage für die Vereine schaffen zu können und hoffen, dass die Vereine im kommenden Jahr wieder zu einer Normalität zurückkommen, in der sie ihre Einnahmemöglichkeiten wieder ausschöpfen können“, so Sparkassenvorstand Wolf Morlock.

Symbolische Scheckübergabe

Da die Ausnahmesituation weiterhin keine gesellschaftlichen Veranstaltungen ermöglicht, traf sich Bürgermeister Schäuble mit Sparkassenvorstand Wolf Morlock zu einem internen Austausch und nahm die Geldspende der Sparkasse symbolisch für alle 26 begünstigten Lauchringer Vereine entgegen.