Zu einem Autounfall kam es in der Nacht zum Samstag, 20. Februar in Unterlauchringen. Laut Polizei ist dabei ein alkoholisierter Autofahrer in der Hauptstraße gegen eine Gartenmauer geprallt.

Kurz vor 4 Uhr war der 28-jährige Fahrer nach rechts von der Straße geraten. Der Opel des Mannes kollidierte frontal mit einer Mauer, alle Airbags lösten aus.

Der Fahrer und zwei Insassen im Alter von 20 und 22 Jahren flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Alle drei konnten zu Hause verletzt angetroffen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Zwei wurden ambulant versorgt, ein Mitfahrer musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Der mutmaßliche Fahrer war alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab rund 1,5 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein einbehalten. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Der Sachschaden an der Mauer ist noch unbekannt.