Zu einem Brand wurde am Montagabend die Feuerwehr in die Kirchstraße nach Oberlauchringen gerufen. Gegen 17.30 Uhr gingen mehrere Notrufe ein, dass es an einem Haus dort lichterloh brennen würde. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Ein Terrassenanbau war an einem Wohnhaus aus unbekannter Ursache in Brand geraten, berichtet die Polizei. Die Überdachung und die Möbel fingen Feuer. Bevor das Feuer auf das Haus übergriff, konnte es gelöscht werden. Am Haus barsten durch die Hitzeentwicklung mehrere Fenster, der Rauch zog ins Innere, es war zunächst unbewohnbar.

Die genaue Schadenshöhe ist noch unbekannt. Die Freiwillige Feuerwehr Lauchringen und der Rettungsdienst waren im Einsatz. Verletzte gab es keine.